Batman v Superman: Kommt R-Rated-Version doch noch in die Kinos?

Marek Bang 3

Seit drei Wochen spaltet „Batman v Superman: Dawn of Justice“ nicht nur die Fans, sondern legt auch einen rasanten Abstieg an den Kinokassen hin. Jetzt scheinen die Verantwortlichen von Warner die Reißleine zu ziehen und nach einem Plan B zu suchen, der noch etwas mehr Geld ins Portemonnaie spülen könnte. Was an den Gerüchten dran ist, die 30 Minuten längere, nicht jugendfreie Version doch noch in die Kinos zu schicken, erfahrt ihr bei uns.

Batman v Superman: Kommt R-Rated-Version doch noch in die Kinos?
Bildquelle: © Warner.

Vor kurzer Zeit berichteten wir über eine geschnittene Szene, die Superman am Rande des Nervenzusammenbruchs zeigen soll und die der Regisseur Zack Snyder für zu düster befand. Gerade als wir anfingen, uns entsprechend mehr über die Blu-ray-Veröffentlichung des Films mit zahlreichem Bonusmaterial zu freuen, erreichen uns Gerüchte, dass die nicht jugendfreie und somit deutlich brutalere Version von „Batman v Superman“ doch noch ihren Weg in die Kinos finden könnte.

Hier geht es zur  spoilerfreien Kritik zu „Batman v Superman: Dawn of Justice“ vom Kollegen Heidemann, nach dem Trailer verraten wir euch, wie gut die Chancen für das R-Rated-Duell zwischen Batman und Superman stehen.

Batman v Superman Dawn of Justice: Finaler Trailer.

Batman v Superman: Kommt R-Rated-Version doch noch in die Kinos?

Wie die Kollegen von Slashfilm berichten, beschäftigen sich die Verantwortlichen von Warner tatsächlich damit, eine um 30 Minuten längere, nicht jugendfreie Version des Films im Kino zu veröffentlichen. Grund für diese überraschende Wendung seien schlicht und einfach die aktuellen Zahlen an den Kinokassen. Es gäbe Überlegungen, mit der Extended Version sowohl Fans anzusprechen, die „Batman v Superman“ mochten, als auch einige enttäuschte Kinogänger zurückzugewinnen.

Eine offizielle Bestätigung gibt es allerdings im Augenblick nicht, so dass wir darauf hinweisen, dass es sich hier nur um ein Gerücht handelt. Zumindest ein limitierter Kinostart der langen „Erwachsenen-Version“ erscheint uns nicht als unmöglich, zumal diese Version für eine Verwertung auf der Blu-ray anscheinend vorliegen ist. Wir werden sehen, wie sich die Verantwortlichen von Warner letztlich entscheiden.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Das Geschäft mit den Comic-Verfilmungen: Das sind die 10 mächtigsten Männer und Frauen der gesamten Branche .

Weitere Artikel zum Thema :

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung