Batman v Superman: Story offiziell bekanntgeben

Christoph Koch 3

Zwar lässt der Titel „Batman v Superman: Dawn of Justice“ schon so einige Vermutungen zu, was dem Filmgänger wohl im düsteren Superheldenfilm erwarten wird, doch jetzt wurde eine offizielle Story veröffentlicht, die verrät, dass es Batman und Superman noch mit einem viel größeren Gegner zu tun bekommen. 

Batman v Superman: Story offiziell bekanntgeben
Bildquelle: ©DC/Warner.

Wie der Titel „Batman v Superman: Dawn of Justice“ schon vermuten lässt, werden Batman (Ben Affleck) und Superman (Henry Cavill) nach den Ereignissen von „Man of Steel“ aufeinander treffen und werden, wie der erste Trailer zu „Batman v Superman“ schon deutlich macht, dabei nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen sein. Doch konkrete Details waren bisher mehr als rar und so mussten sich Fans und Filmfreunde damit begnügen, jedes noch so kleine Infohäppchen aufzusaugen und auf den Wahrheitsgehalt abzuklopfen.

Jetzt bekommen wir ein etwas klareres Bild davon, was uns in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ erwarten wird, denn Collider veröffentlichte eine offizielle Handlung des Superheldenstreifens. Sicherlich ist diese nicht besonders aussagekräftig, lässt dabei jedoch einige Vermutungen zu.

Batman v Superman – Dawn of Justice: Handlung

Aus Angst vor den Taten eines gottgleichen Superhelden, nimmt sich Gotham Citys dunkler Rächer Metropolis‘ hoch verehrtem Retter der Gegenwart an, während die Welt sich damit auseinandersetzt, welche Art von Superheld sie wirklich braucht. Während sich Batman und Superman im Krieg miteinander befinden, wartet schon eine neue Bedrohung, die die Menschheit in größte Gefahr bringt.

Diese kleine Zusammenfassung hilft auf jeden Fall dabei, in dem Meer aus Vermutungen Fakt von Fiktion zu trennen. Basierend auf dieser Synopsis hört es sich danach an, als wenn Batman als Aggressor und Initiator des Konflikts zwischen ihm und Superman auftritt. Das ist nicht sonderlich überraschend, vor allem nach Alfreds (Jeremy Irons) Monolog aus dem ersten Trailer, wo er deutlich macht, wie Machtlosigkeit gute Menschen in Unbarmherzige verwandeln kann.

Was Fans wohl am meisten beschäftigen dürfte, ist die neue Gefahr, von der die Rede ist. Diese wird wohl dazu führen, dass die beiden Superhelden ihre Streitigkeiten zur Seite legen und sich zu einer Einheit formieren, um gegen die Gefahr anzutreten. Wir wissen, dass Superman-Erzfeind Lex Luthor (Jesse Eisenberg) noch eine tragende Rolle spielen wird und wir gehen davon aus, dass er nicht allein handeln wird.

Leider ist in der Synopsis keine Rede von Wonder Woman, die in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ ihren ersten Auftritt absolvieren wird. Bei dem Grundkonflikt zwischen Batman und Superman haben sich viele gefragt, wie Wonder Woman da überhaupt reinpasst. Wie es aussieht wird Wonder Woman, ebenso wie Aquaman, wohl nur eine kleinere Rolle, wenn nicht sogar nur einen kurzen Cameo-Auftritt absolvieren.

Batman v Superman - Trailer 1 Englisch.

Weitere Informationen zum Thema:

Batman v Superman – Dawn of Justice Trailer: Diese Comics könnten hinter der Story stehen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung