Supergirl: True Blood-Star Mehcad Brooks ist dabei

Daniel Schmidt

Es wird langsam ernst für CBS und ihre bevorstehende Serie „Supergirl“, die eigentlich noch nicht mal offiziell einen endgültigen Titel hat. Nachdem vor etwa einer Woche die Besetzung des Supergirls mit Glee-Alumni Melissa Benoist bekanntgegeben worden war, verkündet das US Magazin Variety nun, dass mit Mehcad Brooks ein weiterer wichtiger Part besetzt ist.

Supergirl: True Blood-Star Mehcad Brooks ist dabei
Bildquelle: © HBO.

Wer hätte das gedacht? Mit Ex-Schlüpfermodel Mehcad Brooks (True Blood“) bekommt ein echter Frauenschwarm nun die Rolle eines Marvel-Charakters, der nicht gerade für sein Glück beim schönen Geschlecht bekannt ist. Er übernimmt die Rolle des Fotografen James „Jimmy“ Olsen. Zwar kennen sich Supergirl (Melissa Benoist) und Jimmy durchaus auch im Marvel-Universum, eine Liebesgeschichte zwischen Supermans Cousine und seinem besten Freund ist allerdings neu.

Damit rückt wohl auch eine Einbindung der CBS Serie in die Kino-Welt von Superman in weite Ferne. Immerhin wäre es schwer zu erklären, wieso ein zentraler Charakter in sowohl der Serie, als auch in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ von zwei so unterschiedlichen Schauspielern dargestellt wird. An Supermans (Henry Cavil) Seite wird nämlich der Schauspieler Scoot McNairy zu sehen sein.

Den Bericht der Variety findet ihr hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung