The Batman: Solo-Film mit Ben Affleck für 2019 geplant?

Philipp Schleinig 4

Warner Bros. und DC rollen ihr Superhelden-Universum in einer groß angelegten Spielfilmproduktion völlig neu aus. 2016 erscheint mit  „Batman v Superman: Dawn of Justice“ das erste Großprojekt, 2017 soll die „Justice League“ zusammengeführt werden. Ein neues Gerücht fügt nun einen eigenständigen Batman-Film für 2019 hinzu.

Als vergangene Woche der vermutete Film-Plan von DC Entertainment und Warner Bros. als Gerücht in die Welt gesetzt wurde, bekamen wir einen ersten Eindruck davon, in welchem Ausmaß das Superhelden-Universum des Marvel-Konkurrenten etabliert werden soll. So ist wohl der Plan, ab 2016 jedes Jahr drei Superhelden-Filme in die Kinos zu bringen, den Anfang macht „Batman v Superman: Dawn of Justice“. Nun könnte scheinbar, glaubt man den Kollegen von Latino-Review, ein neues Projekt hinzugefügt werden: „THE BATMAN“.

Laut einer Quelle soll Warner Bros. demnach einen Starttermin für einen Solo-Auftritt von Ben Afflecks Batman für 2019 anpeilen. Der Titel ist mit „The Batman“ zwar wenig innovativ, aber einprägsam. Der eigenständige Film würde, abgesehen vom Film-Plan, auch in den Terminkalender des wohl wichtigsten Herren in dieser Geschichte passen - Ben Affleck:

  • Ben Affleck wird als neuer Batman wohl bis Anfang 2015 mit den Dreharbeiten zu „Batman v Superman“ beschäftigt sein.
  • Danach wird er vermutlich 2015 sein langes Wunschprojekt, „Live By Night“ drehen, bei welchem er sowohl die Hauptrolle, als auch die Regie übernimmt.
  • „Live By Night“ wird 2016 erscheinen, sodass in dem Jahr die Dreharbeiten zu „Justice League“ starten können.
  • „Justice League“ kommt 2017, sodass mit zwei Jahren genug Raum wäre, um Ben Affleck für „The Batman“ in Szene zu setzen.

Weiterhin wird vermutet, dass Ben Affleck bei „The Batman“ sogar die Regie übernehmen könnte, immerhin hat er mit „Argo“ eindrucksvoll (und Oscarprämiert) bewiesen, dass er zu beidem fähig ist.

Viel wichtiger ist jedoch die Frage: Sind wir, sieben Jahre nach Christopher Nolans fantastischer „The Dark Knight“-Trilogie, bereit, einem neuen Batman-Franchise entgegenzutreten?

 

Philipp Schleinig
Philipp Schleinig, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung