Better Call Saul: Deutscher Starttermin steht fest

Daniel Schmidt

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist das Spin-off zur Erfolgsserie „Breaking Bad“ endlich da. Wir verraten euch hier, ab wann ihr „Better Call Saul“ bei Netflix streamen könnt.

Better Call Saul: Deutscher Starttermin steht fest
Bildquelle: © NBC.

Anschnallen und festhalten, es geht schneller los, als ihr denkt. Schon am 11. Februar geht „Better Call Saul“ bei Netflix Deutschland an den Start und kommt damit nur zwei Tage nach dem US-Start bei uns raus. Der, sagen wir mal, etwas andere Anwalt Saul Goodman (Bob Odenkirk), bekannt aus „Breaking Bad“, wird in dem Prequel seine Geschichte erzählen und zwar sechs Jahre bevor er Walter White  (Bryan Cranston) kennenlernte. Damit ist natürlich nicht auszuschließen, dass wir irgendwo entlang der Serie auch auf Heisenberg treffen könnten.

Auch wenn Netflix normalerweise immer komplette Staffeln auf einmal freigibt, müssen sich die Fans von „Better Call Saul“ in Geduld üben. Wie in guten alten Fernsehtagen wird nämlich immer nur eine Folge pro Woche verfügbar sein - immer dienstags ab acht Uhr. Insgesamt wird die erste Staffel sieben Folgen umfassen.

Zur Überbrückung der Wartezeit haben wir hier noch mal die besten Sprüche aus „Breaking Bad“ für euch zusammengefasst:

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Die besten Zitate aus Breaking Bad: Die bekanntesten Sprüche.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung