Wesley Snipes meldet sich zu Wort: So steht es um die Chancen von Blade 4

Marek Bang 1

Lange nichts mehr von Wesley Snipes gehört dachte sich Wesley Snipes und brachte sich per Twitter einfach selbst ins Spiel, um  an sich und sein „Blade“-Franchise zu erinnern. Wie es um einen vierten Teil steht und an wen sich die Tweets richten, erfahrt ihr bei uns. 

Wesley Snipes meldet sich zu Wort: So steht es um die Chancen von Blade 4
Bildquelle: © Warner.

Comicverfilmungen sind im Moment das, was die Massen in den Kinos sehen wollen und Marvel liefert wie eine Eins. Dabei haben Captain America und Co. das Genre nicht erst vor einigen Jahren erfunden, denn bereits 1998 schlüpfte der damals noch halbwegs angesagte Action-Schauspieler Wesley Snipes  in die Rolle des Daywalkers „Blade“ und sorgte für ziemlich blutige Marvel-Action. Zwei Sequels später war dann Schluss und der Stern von Wesley Snipes begann seinen endgültigen Sinkflug, der ihn 2010 wegen Steuerbetrugs bis ins Gefängnis führte.

Drei Jahre nach seiner Entlassung hat der Schauspieler anscheinend große Lust, sein Franchise wiederzubeleben:

Wesley Snipes über Blade 4

Wenige Minuten später legte Wesley Snipes noch einmal nach und erhöhte den Druck auf Marvel:

Wesley Snipes über Blade 4

Bleeding Cool berichtete bereits im vergangenen Jahr, dass ein neues Blade-Projekt durchaus möglich sei, allerdings sah man eher dessen Tochter Fallon Grey im Vordergrund. Bis heute ist nicht bekannt, ob dieses Vorhaben irgendwie voran gekommen ist, jetzt wissen wir aber zumindest, dass ein weiterer Blade-Film nicht an Wesley Snipes scheitern sollte.

Mehr Artikel zum Thema Marvel:

 

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung