Gewagt: Bryan Cranston vergleicht Power Rangers-Reboot mit The Dark Knight!

Marek Bang

Die „Power Rangers“ kehren 2017 ins Kino zurück und die Produzenten planen bereits jetzt eine ganze Reihe von weiteren Leinwandauftritten mit den Rangern. Bleiben wir im Moment aber beim ersten neuen „Power Rangers“-Film, denn hier gibt es spannende Neuigkeiten zur Tonalität des gesamten Films. Niemand geringeres als der kommende Zordon-Darsteller und „Breaking Bad“-Star Bryan Cranston hat nämlich ganz spezielle Vorstellungen, auf wessen Spuren sich die Power Rangers in ihrem Leinwandabenteuer begeben sollen. 

Gewagt: Bryan Cranston vergleicht Power Rangers-Reboot mit The Dark Knight!
Bildquelle: © Studiocanal .

Auch Helden wie  Dacre Montgomery (The Red Ranger), Naomi Scott (The Pink Ranger), RJ Cyler (The Blue Ranger), Ludi Lin (The Black Ranger) und Becky Gomez (The Yellow Ranger) brauchen einen Lehrmeister, zu dem sie aufblicken können. Nun wurde bekannt, dass es Lionsgate-Chef Jon Feltheimer gelungen ist, für diese Rolle einen echten Superstar zu verpflichten.

Bryan Cranston vergleicht Power Rangers-Reboot mit The Dark Knight

In der Serienvorlage wurde Zordon als großer Glatzkopf in einer Röhre aus Glas dargestellt, nun bekommt er also auch einen eigenen vollständigen Körper spendiert. Jetzt hat sich der Schauspieler Bryan Cranston weit aus dem Fenster gelehnt und in einem Gespräch mit den Kollegen der Huffington Post einen gewagten Vergleich angestellt. Seiner Meinung nach wird das „Power Rangers“-Reboot auf das Franchise eine ähnliche Wirkung haben wie die „Dark Knight“-Trilogie für Batman. Zwar werde der Power Rangers-Film nicht ganz so düster wie Christopher Nolans Batman-Wiederbelebung, dennoch soll dessen Trilogie für die Power Rangers Pate stehen.

Die kommenden Power-Rangers-Filme sollen das gesamte Franchise ebenso neu erfinden, wie es „Batman Begins“ bei Batman getan hat. Na dann haben sich ja alle Beteiligten viel vorgenommen!

Batman Begins - Trailer Deutsch.

Im Franchise ist er übrigens kein Neuling. In der Serie hat Bryan Cranston in den 1990er Jahren als Sprecher einigen Bösewichten seine Stimme geliehen:

Bei so viel Nostalgie folgt hier noch gleich der Trailer zum „Power Rangers“-Film aus dem Jahr 1995:

Power Rangers 1995 - Trailer.

 

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Breaking Bad: Die besten Momente mit Walter White & Co.

Am  23. März 2017 startet das erste „Power Rangers“ Reboot von Regisseur Dean Israelite in unseren Kinos. Dann wissen wir, wie sich Bryan Cranston alias Heisenberg in seiner neuen Rolle auf der Leinwand geschlagen hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link