Gewinner der Emmys 2014: Breaking Bad, Sherlock & mehr

Philipp Schleinig 3

In der vergangenen Nacht wurde der wichtigste Serien-Preis in der US-amerikanischen Medienlandschaft verliehen: der Emmy. In 26 Kategorien kämpften die Nominierten um die begehrte Trophäe. Zu den großen Gewinnern des Abends zählen die Serien „Breaking Bad“, „Modern Family“ und „Sherlock“. Seht folgend die gesamte Liste.

Gewinner der Emmys 2014: Breaking Bad, Sherlock & mehr

Alle Welt schaut im Zeitraum Februar-März nach Hollywood, wenn der wohl begehrteste Filmpreis der Welt - der Oscar - verliehen wird. Für das Medium der TV-Serien und Fernsehfilme, welches in den letzten Jahren einen verstärkten Aufwind erfuhr und von absoluter Wichtigkeit für die Medienlandschaft ist, bedeutet der Emmy die höchste Auszeichnung. Zum 66. Mal wurde dieser Preis gestern Abend in Los Angeles verliehen.

Da sich allein schon bei den Nominierten eigentlich nur Gewinner tummelten, waren die Sieger in den meisten Fällen absolut gerechtfertigt. Besonders - und wie fast zu erwarten - die Drama-Serie „Breaking Bad“ konnte bei der letzten Möglichkeit der Teilnahme an den Emmys groß absahnen. In der Comedy-Sparte konnte, wie auch in den letzten Jahren, vor allem „Modern Family“ überzeugen. Die überraschendsten Auszeichnungen, wenn man überhaupt davon sprechen kann, gingen an die Serie „Sherlock“.

Die Gewinner der 66. Primetime-Emmys 2014:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Einfach unzertrennlich: Hier sind die 15 besten TV-Duos aller Zeiten.

Die Programme

Beste Drama-Serie

  • „Breaking Bad“

Beste Comedy-Serie

  • „Modern Family“
        • „The Big Bang Theory“
        • „Louie“
        • „Orange Is The New Black“
        • Silicon Valley
        • Veep

Beste Mini-Serie

  • „Fargo“
        • „American Horror Story: Coven“
        • „Bonnie and Clyde“
        • „Luther“
        • „Treme“
        • „The White Queen“

Bester Fernsehfilm

  • „The Normal Heart“
        • „Killing Kennedy“
        • „Muhammad Ali’s Greatest Fight“
        • „Sherlock: His Last Vow“
        • „The Trip to Bountiful“

Beste Varieté-Sendung

  • „The Colbert Report“
        • „The Daily Show with Jon Stewart“
        • „Jimmy Kimmel Live“
        • „Real Time with Bill Maher“
        • „Saturday Night Live“
        • „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“

Bestes Reality-Programm

  • „The Amazing Race“
        • „Dancing With the Stars“
        • „Project Runway“
        • „So You Think You Can Dance“
        • „Top Chef“
        • „The Voice“

Die Schauspieler

Drama

breaking bad dinner

Bester Hauptdarsteller - Drama

  • Bryan Cranston, „Breaking Bad“
        • Jeff Daniels,“The Newsroom“
        • Jon Hamm, „Mad Men“
        • Woody Harrelson, „True Detective“
        • Matthew McConaughey, „True Detective“
        • Kevin Spacey, „House of Cards“

Beste Hauptdarstellerin - Drama

  • Julianna Margulies, The Good Wife
        • Lizzy Caplan, „Masters of Sex“
        • Claire Danes,“ Homeland“
        • Michelle Dockery, „Downton Abbey“
        • Kerry Washington, „Scandal“
        • Robin Wright, „House of Cards“

Bester Nebendarsteller - Drama

  • Aaron Paul, „Breaking Bad“
        • Jim Carter, „Downton Abbey“
        • Peter Dinklage, „Game of Thrones“
        • Josh Charles, „The Good Wife“
        • Mandy Patinkin, „Homeland“
        • Jon Voight, „Ray Donovan“

Beste Nebendarstellerin - Drama

  • Anna Gunn, „Breaking Bad“
        • Maggie Smith, „Downton Abbey“
        • Joanne Froggart, „Downton Abbey“
        • Lena Headey, „Game of Thrones“
        • Christine Baranski, „The Good Wife“
        • Christina Hendricks, „Mad Men“

Comedy

Bester Hauptdarsteller - Comedy

  • Jim Parsons, „The Big Bang Theory“
        • Louis C.K., „Louie“
        • Don Cheadle, „House of Lies“
        • Ricky Gervais, „Derek“
        • Matt LeBlanc, „Episodes“
        • William H. Macy, „Shameless“

Beste Hauptdarstellerin - Comedy

  • Julia Louis-Dreyfus, „Veep“
        • Lena Dunham, „Girls“
        • Edie Falco, „Nurse Jackie“
        • Melissa McCarthy, „Mike and Molly“
        • Amy Poehler, „Parks & Recreation“
        • Taylor Schilling, „Orange Is the New Black“

Bester Nebendarsteller - Comedy

  • Ty Burrell, „Modern Family“
        • Andre Braugher, „Brooklyn Nine-Nine“
        • Adam Driver, „Girls“
        • Jesse Tyler Ferguson, „Modern Family“
        • Fred Armisen, „Portlandia“
        • Tony Hale, „Veep“

Beste Nebendarstellerin - Comedy

  • Allison Janney, „Mom“
        • Mayim Bialik, „The Big Bang Theory“
        • Julie Bowen, „Modern Family“
        • Kate Mulgrew, „Orange Is the New Black“
        • Kate McKinnon, „Saturday Night Live“
        • Anna Chlumsky, „Veep“

Fernsehfilm oder Mini-Serie

His-Last-Vow-5

Bester Hauptdarsteller - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Benedict Cumberbatch, „Sherlock: His Last Vow“
        • Chiwetel Ejiofor, „Dancing on the Edge“
        • Idris Elba, „Luther“
        • Martin Freeman, „Fargo“
        • Mark Ruffalo, „The Normal Heart“
        • Billy Bob Thornton, „Fargo“

Beste Hauptdarstellerin - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Jessica Lange, „American Horror Story: Coven“
        • Helena Bonham Carter, „Burton and Taylor“
        • Minnie Driver, „Return to Zero“
        • Sarah Paulson, „American Horror Story: Coven“
        • Cicely Tyson, „The Trip to Bountiful“
        • Kristen Wiig, „The Spoils of Babylon“

Bester Nebendarsteller - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Martin Freeman, „Sherlock: His Last Vow“
        • Colin Hanks, „Fargo“
        • Jim Parsons, „The Normal Heart“
        • Joe Mantello, „The Normal Heart“
        • Alfred Molina, „The Normal Heart“
        • Matt Bomer, „The Normal Heart“

Beste Nebendarstellerin - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Kathy Bates, „American Horror Story: Coven“
        • Frances Conroy, „American Horror Story: Coven“
        • Angela Bassett, „American Horror Story: Coven“
        • Allison Tolman, „Fargo“
        • Ellen Burstyn, „Flowers in the Attic“
        • Julia Roberts, „The Normal Heart“

Regie

true-detective-618x400

Beste Regie - Drama

  • Cary Joji Fukunaga, „True Detective“
        • Tim Van Patten, „Boardwalk Empire“
        • Vince Gilligan, „Breaking Bad“
        • David Evans, „Downton Abbey“
        • Neil Marshall, „Game of Thrones“
        • Carl Franklin, „House of Cards“

Beste Regie - Comedy

  • Gail Mancuso, „Modern Family“
        • Iain B. McDonald, „Episodes“
        • Paris Barclay, „Glee“
        • Louis C.K., „Louie“
        • Jodie Foster, „Orange Is the New Black“
        • Mike Judge, „Silicon Valley“

Beste Regie - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Colin Bucksey, „Fargo“
        • Alfonso Gomez-Rejon, „American Horror Story: Coven“
        • Adam Bernstein, „Fargo“
        • Stephen Frears, „Muhammad Ali’s Greatest Fight“
        • Ryan Murphy,“The Normal Heart“
        • Nick Hurran, „Sherlock: His Last Vow“

Beste Regie - Varieté-Programm

  • Glenn Weiss, „67th Annual Tony Awards“
        • James Lapine, „Six By Sondheim“
        • Gregg Gelfand, „The Beatles: The Night That Changed America“
        • Louis J. Horvitz, „The Kennedy Center Honors“
        • Hamish Hamilton, „The Oscars“
        • Beth McCarthy Miller and Rob Ashford, „The Sound Of Music Live!“

Drehbuch

Bestes Drehbuch - Drama

  • Moira Walley-Beckett, „Breaking Bad“
        • Vince Gilligan, „Breaking Bad“
        • David Benioff and D.B. Weiss, „Game of Thrones“
        • Beau Willimon, „House of Cards“
        • Nic Pizzolatto, „True Detective“

Bestes Drehbuch - Comedy

  • Louis C.K., „Louie“
        • David Crane and Jeffrey Klarik, „Episodes“
        • Liz Friedman and Jenji Kohan, „Orange Is the New Black“
        • Alec Berg, „Silicon Valley“
        • Simon Blackwell, Tony Roche and Armando Iannucci, „Veep“

Bestes Drehbuch - Fernsehfilm/Mini-Serie

  • Steven Moffat, „Sherlock: His Last Vow“
        • Ryan Murphy and Brad Falchuk, „American Horror Story: Coven“
        • Noah Hawley, „Fargo“
        • Neil Cross, „Luther“
        • Larry Kramer, „The Normal Heart“
        • David Simon and Eric Overmyer, „Treme“

Bestes Drehbuch - Varieté-Programm

  • Sarah Silverman: We Are Miracles
        • The Beatles: The Night That Changed America
        • Billy Crystal: 700 Sundays
        • The 71st Annual Golden Globe Awards
        • 67th Annual Tony Awards

 

Die Übersicht über die meisten Auszeichnungen:

„Breaking Bad“ - 5 Emmys

„Modern Family“, „Sherlock“ - 3 Emmys

„American Horror Story: Coven“, „Fargo“ - 2 Emmys

breaking bad

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung