Trash-Alarm: Die 10 hässlichsten Film-Poster der letzten 20 Jahre

Marek Bang 3

In den letzten Jahren sind in Hollywood zahlreiche Meisterwerke veröffentlicht worden, ebenso wie gähnende Langweiler und unterirdische Gurken. Das gilt natürlich nicht nur für Filme an sich, sondern auch für Trailer und weiteres Werbematerial, wie zum Beispiel Film-Poster. Letztere werden zwar immer gleichförmiger und damit bedeutungsloser, dennoch gibt es auch hier Ausreißer nach oben - und auch nach unten, wie die folgenden zehn Beispiele eindeutig belegen. Wir präsentieren euch daher die zehn dämlichsten Film-Poster der letzten 20 Jahre, die so seltsam daherkommen, dass sie fast schon wieder gut sind! 

Trash-Alarm: Die 10 hässlichsten Film-Poster der letzten 20 Jahre
Bildquelle: © New KSM.

Zugegeben, auch die Poster zu Marvels „Captain America: Civil War“ lassen Wünsche offen und wirken wie aus dem Standard-Baukasten, doch es gibt auch weitaus weniger inspirierte bis bizarre Werke, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Kleiner Hinweis: Das letzte Poster ist etwas derber geraten.

Die hässlichsten Film-Poster der letzten 20 Jahre

Wir haben uns in dieser Liste auf halbwegs mainstreamige Produktionen konzentriert und nicht durch die aller schrägsten Nischen-Archive gewühlt. Wem das nicht heftig genug war, der findet vielleicht an unserer Bilderstrecke mit den absurdesten Filmpostern aus Ländern wie China oder Indien gefallen, die neben ihren Motiven auch wahre Trash-Perlen bei der Filmtitel-Übersetzung in die jeweilige Landessprache zu bieten haben. Auch die fiesesten Tatoo-Fails zum Thema „Twilight“ könnten den einen oder anderen von Euch vielleicht amüsieren, schließlich sind hier einige Klopfer dabei. Alle Ästheten können sich hingegen hier durch 20 besonders gelungene Filmposter des Filmjahres 2015 klicken. Welche besonders unansehnliche Film-Poster fallen euch noch ein? Wir freuen uns auf eure Vorschläge in den Kommentaren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Tomorrowland 2019 im Live-Stream heute mit Dimitri Vegas, Lost Frequencies und mehr

    Die EDM-Welt blickt auch an diesem Wochenende wieder gespannt und wehmütig nach Belgien. Im kleinen Örtchen Boom steigt von Freitag, den 19. Juli, bis Sonntag, den 21. Juli, der erste Teil des Tomorrowland-Festivals. Wer den Weg nicht nach Belgien geschafft hat, kann beim Tomorrowland 2019 im Live-Stream online zuschauen. Heute, am Samstag, den 20. Juli, geht es in den zweiten Festival-Tag.
    Martin Maciej
  • Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Haus des Geldes: Dreharbeiten von Staffel 4 bereits begonnen?

    Die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ ist am 19. Juli 2019 auf Netflix gestartet. Aber schon vor dem Start ist durchgesickert, dass es wohl auch noch eine vierte Staffel geben wird. Die Gerüchte und alles weitere Wissenswerte über „Haus des Geldes“ Staffel 4 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    DAZN: Jahresabo abschließen oder wechseln - so geht’s

    Lange Zeit konnte man beim Sport-Streaming-Dienst DAZN einen monatlichen Zugang buchen, der sich automatisch bei einer ausbleibenden Kündigung um einen weiteren Monat verlängert hat. Mit dem Anstieg der monatlichen Gebühr führt man bei DAZN ein Jahresabo ein.
    Martin Maciej
* Werbung