Neuer Schock für Marvel-Fans: So krass wird das Superhelden-Universum verändert

Marek Bang 4

Im Kino begeisterte uns noch vor wenigen Wochen der neuste Streich des MCU  und „Captain America 3 - Civil War“ führt derzeit die Top 10 der erfolgreichsten Filme 2016 an. Doch irgendwann sind Civil War und Infinity War vorbei und ein neues Kapitel muss aufgeschlagen werden. In den Comics wird bereits an der Zukunft der Superhelden aus dem Hause Marvel gebastelt und die unterscheidet sich deutlich von der lieb gewonnenen Gegenwart. Da die Entwicklung in den Comics nicht ganz unerheblich für das ist, was wir in den nächsten Jahren auf der Leinwand zu sehen bekommen, verraten wir euch heute, auf welche Veränderungen wir uns einstellen müssen. Bitte beachtet unsere Spoilerwarnung

Neuer Schock für Marvel-Fans: So krass wird das Superhelden-Universum verändert
Bildquelle: © Disney.

Im Moment kommen Marvel-Fans kaum aus dem Staunen heraus. Wir berichteten bereits über einen fiesen Twist in den aktuellen „Captain America“-Comics, nun wird es noch eine Spur drastischer. Nach dem Trailer zu „Captain America 3 - Civil War“ werfen wir einen Blick in die Zukunft.

Marvel's Captain America Civil War Trailer 2.

So deutlich verändert sich das Marvel-Universum in den Comics

Das aktuelle Marvel NOW! Comic-Reboot hat nun sein Line-Up erhalten. Seht es euch genau an und lasst das Bild in Ruhe auf euch wirken:

Solo, Foolkiller, Jessica Jones, Quake, Captain Marvel, Elektra, Thor Odinson, American Kaiju, Slapstick, Steve Rogers Captain America, Black Panther, Gamora und Cable sind zwar am Start, von Iron Man ist aber anscheinend nur noch der Helm übrig, den Victor Von Doom in seinen Händen hält. Ist das etwa ein erster Hinweis darauf, dass Robert Downey Jr. tatsächlich in einem der kommenden Marvel-Filme sein Leben lassen muss?

Auf der anderen Seite sehen wir Gwenpool, Mosaic, Miss America Chavez, Squirrel Girl, Prowler, Moon Girl, Hawkeye,  Hulk, Miles Morales und Doctor Strange.

Viel spannender sind natürlich die Charaktere, die fehlen. Peter Parker, Daredevil und Deadpool kommen uns als erstes in den Sinn. Hat das etwa etwas damit zu tun, dass die Filmrechte dieser Figuren nicht bei Disney, sondern bei Fox liegen und das die neuen Comics daher bewusst auf die foxschen Charaktere verzichten, damit sie die Handlung der kommenden Disney-Filme etablieren können?

Kein Wort zu dieser Theorie von  Marvel Chef-Redakteur Axel Alonso, der dafür allerdings den Kollegen von Fast Company verraten hat, dass der riesige grüne Gorilla-Fuß noch eine bedeutsame Rolle spielen wird. Wir sind gespannt.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Thanksgiving 2015: So feiern Chris Pratt & Co. das Erntedankfest auf Instagram.

Mehr Artikel zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung