Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

    Cars 2

    Robin Böhm

    Lightning McQueen ist davon überzeugt, dass er das schnellste Auto der Welt ist. Um das zu beweisen, nimmt er zusammen mit seinem Freund Hook am World Grand Prix teil. Natürlich geht der Trip um die Welt nicht lange nach Plan und Hook wird Teil einer internationalen Geheimmission, als er einwilligt, als Spion zu arbeiten. Während die zwei Freunde einmal um den Erdball reisen, wird es für ihn zunehmend schwerer, sowohl Lightning zu assistieren, als auch seinen geheimen Auftrag zu erfüllen.

    „Cars“ ist erst der zweite Pixar-Film, der neben „Toy Story“ einen Nachfolger spendiert bekommt, was angesichts der eher mittelmäßigen Kritiken des Vorgängers zunächst überraschend wirkt. Während seiner Promotiontour zum ersten Teil kam Regisseur John Lasseter jedoch auf die Idee, ein Sequel zu produzieren, in dem Lightning einmal um die ganze Welt reisen muss. So konnte er die verschiedensten Länder aus Europa und Asien zeigen, was für ihn nach eigener Aussage ein großer Reiz war. Wie sehr „Cars 2“ auf das internationale Publikum ausgerichtet ist, zeigt auch die Erstellung von verschiedenen Charakteren für die verschiedenen Länder. Während McQueen etwa in der spanischen Version auf Fernando Alonso trifft, gibt sich hierzulande Sebastian Vettel als Rennauto Max Schnell die Ehre. Die Figur des Doc Hudson, die im ersten Teil noch eine große Rolle spielte, wurde dagegen aus Respekt gegenüber dem verstorbenen Schauspieler Paul Newman gestrichen, da dieser dem Doc im ersten Teil noch seine Stimme lieh.

    Wie es bei Animationsfilmen mittlerweile Standard ist wird „Cars 2“ selbstverständlich in 3D in die Kinos kommen. Wer sein Auto jedoch noch für die Fahrt zum Kino auftanken muss, kann sich damit noch ein wenig Zeit lassen: „Cars 2“ wird hierzulande erst einen Monat nach dem US-Release ab dem 28. Juli 2011 zu sehen sein.

    Kommentare zu diesem Film

    Kommentare sind geschlossen.