Creed 2: Kinostart, Trailer und mehr

Maria Dschaak

Gerüchte um eine Fortsetzung gibt es bereits seit langem. Ein Instagram-Post am 3. Juli 2017 von Sylvester Stallone selbst feuerte diese jetzt noch mal kräftig an. Wir verraten euch in diesem Artikel, wie die Pläne zu „Creed 2“ konkret aussehen.

Creed kam 2015 in die Kinos und führte die Rocke-Reihe weiter – aber als Spin-Off. Rocky Balboa spielte darin nämlich nicht die Hauptrolle. Der aufstrebende Boxer Adonis Johnson wurde von Michael B. Jordan gespielt. Sylvester Stallone als Rocky spielte seinen Trainer. Und das so gut, dass er dafür den Golden Globe als bester Nebendarsteller bekommen hat. Gereicht hat es darüber hinaus sogar für eine Oscar-Nominierung.

CREED Trailer German Deutsch (2016).

Creed 2: Gerüchte zur Handlung

Sly himself gab einige Hinweise für die Handlung von Creed 2: Er postete ein Bild, auf dem sich Adonis und Ivan Drago gegenüberstehen und Rocky sich im Hintergrund auf den Seilen des Rings abstützt. Im Bildtext heißt es, dass sich die Geschichte immer wiederholen wird – in der ein oder anderen Form. Der Hashtag „#creed2“ tut sein weiteres:

Zur Erinnerung: Ivan Drago ist Rockys Gegner im vierten Teil der Rocky-Reihe „Rocky IV – der Kampf des Jahrhunderts“. Apollo Creed – gespielt von Carl Weathers – wurde durch Ivan in einem Kampf tödlich verletzt. Rocky will daraufhin Rache üben und stellt sich Ivan in einem Kampf. Man kann also vermuten, dass wir in Creed 2 einen Kampf zwischen Ivan und Adonis erwarten können.

Sich Rocky (noch mal) anzugucken, schadet nie. Alle sechs Teile bekommt ihr hier mit diesem Angebot auf einmal:

Am 10. Juli 2017 postete Sly dann ein Bild von sich und Carl Weathers:

Man könnte also vermuten, dass es auch ein Wiedersehen mit Apollo gibt, Und tatsächlich: In einem Interview mit dem Variety sagt Sly, dass es Pläne gibt, einen Teil der Handlung in der Vergangenheit spielen zu lassen.

Auch diese Artikel werden euch interessieren:

Ong-Bak 4

Ip Man 4

The Raid 3

Creed 2: Gerüchte zum Kinostart

Eigentlich soll Creed 2 schon im November 2017 in den Kinos starten. IMDb gibt allerdings das Jahr 2018 als Erscheinungsjahr an – und das ist auch wahrscheinlicher. Der Regisseur des ersten Teils Ryan Coogler war nämlich als Regisseur von Black Panther beschäftigt. Bis jetzt wurde auch noch kein Ersatz für Coogler bekannt gegeben. Von einem Trailer sind wir demnach auch weit entfernt. Wir dürfen aber gespannt sein und bleiben. Über Neuigkeiten informieren wir an dieser Stelle natürlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung