Dallas Buyers Club

Robert Hofmann

Dallas, 1985: Der Cowboy Ron Woodroof (Matthew McConaughey) führt ein exzessives Leben auf der Überholspur. Rodeos, Alkohol, Koks und Frauen bestimmen seinen Alltag. Als Woodroof wegen einer Schlägerei im Krankenhaus landet, eröffnet ihm der Arzt nach einer Routineuntersuchung, dass er HIV-positiv ist und nur noch 30 Tage zu leben hat. Die Welt des homophoben Texaners bricht zusammen – für ihn ist es unfassbar, dass er sich mit dieser „Schwulenkrankheit“ infiziert haben soll. Nachdem ihm das von seiner Ärztin Dr. Eve Saks (Jennifer Garner) verschriebene, einzige legale Medikament AZT mehr schadet als nutzt, sucht er nach Alternativen. Ron wird in Mexiko fündig und beginnt, die in den USA illegalen Medikamente im großen Stil ins Land zu schmuggeln. Um sein Geschäft noch lukrativer zu machen, lässt er sich auf einen Deal mit dem homosexuellen Rayon (Jared Leto) ein: Gemeinsam gründen sie den „Dallas Buyers Club“, durch dessen kostenpflichtige Mitgliedschaft man unbegrenzten Zugang zu den Präparaten bekommt. Mit dem Geschäft ihres Lebens entsteht nach und nach eine besondere Beziehung zwischen dem ehemals rücksichtslosen Hedonisten und dem sensiblen Homosexuellen. Der Club wird in Windeseile landesweit bekannt und die Medikamenten-Flatrate findet bei Rons und Rayons Leidensgenossen reißenden Absatz. Mit dem Erfolg gerät die Organisation allerdings schnell ins Visier der FDA (Food and Drug Administration). Denn die Gesundheitsbehörden sind, ganz im Sinne der Pharmaindustrie, nicht gewillt, das rentable Geschäft mit den Kranken aus den Händen zu geben. Ron beschließt, sich gegen das System zu stellen und nicht nur für das Recht der Kranken, sondern für das Leben zu kämpfen.

Was sind eure Topfilme 2014?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu Dallas Buyers Club

  • Jake Gyllenhaal erneut auf Oscar-Kurs? Seht den ersten Trailer zu Demolition!

    Jake Gyllenhaal erneut auf Oscar-Kurs? Seht den ersten Trailer zu Demolition!

    Es ist unbestreitbar, dass Jake Gyllenhaal aktuell auf einer absoluten Erfolgsschiene fährt. Nach großartigen Rollen in „Prisoners“, „Nightcrawler“ und zuletzt „Southpaw“ steht nun „Demolition“ an. Der Name ist Programm: Jake Gyllenhaal zerlegt sein komplettes Leben. Der Grund ist tragisch, doch die Schauspieleinlagen beeindrucken.
    Philipp Schleinig 1
  • Pornos, Pleiten & Peinlichkeiten: Die Anfänge von Arnie, Stallone & Co.

    Pornos, Pleiten & Peinlichkeiten: Die Anfänge von Arnie, Stallone & Co.

    Nicht jeder Hollywoodstar landet mit seinem ersten Film gleich einen Hit und selbst der Governator Arnold Schwarzenegger brauchte eine gewisse Anlaufzeit, bis er die Leinwand erfolgreich terminieren konnte. Den Vogel im Themenbereich skurrile Frühwerk-Gurken schießt jedoch sein Muskel-Kollege Sylvester Stallone ab. Im heutigen Weird Wednesday werfen wir einmal einen genaueren Blick auf die Jugendsünden von George Clooney...
    Marek Bang 2
  • News der Woche: Matthew McConaughey als Superheld?

    News der Woche: Matthew McConaughey als Superheld?

    Er ist DER Schauspieler der letzten Jahre, Oscar-Gewinner und Sympathieträger – Matthew McConaughey. Anfang der Woche wurde der Schauspieler mit einem Großprojekt in Verbindung gebracht, was viele Fans aufhorchen ließ. So äußerte sich McConaughey zu einer Beteiligung in einem Superhelden-Film von DC oder Marvel und heizte damit die Gerüchteküche ordentlich an.
    Philipp Schleinig 4
  • Die besten Filme 2014: Die Kino-Highlights des Jahres

    Die besten Filme 2014: Die Kino-Highlights des Jahres

    Das Jahr 2014 ist Geschichte und das bedeutet, dass wir viele gute, aber auch viele schlechte Filme sehen durften. Doch welche sind die bisher besten Werke? Wir haben einmal unsere Favoriten aufgeführt und fragen euch, welche sind eure?
    Philipp Schleinig 16
  • Wählt euer Lieblings-Filmzitat 2014 und gewinnt eine Reise zur Berlinale!

    Wählt euer Lieblings-Filmzitat 2014 und gewinnt eine Reise zur Berlinale!

    Auf kino.de könnt ihr ab sofort für euer Lieblings-Filmzitat aus dem Jahr 2014 stimmen! Dabei dürft ihr nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern könnt zeitgleich auch tolle Preise gewinnen! Für Platz 1 winkt etwa eine Reise zur Berlinale, während sich Platz 2 über ein Jahr Kino gratis freuen kann. Macht mit und stimmt ab!
    Philipp Schleinig 1
  • Unsere Top Filme 2014 - Marek

    Unsere Top Filme 2014 - Marek

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die GIGA FILM-Redaktion schaut auf das vergangene Film-Jahr zurück. Jeder Redakteur präsentiert seine persönliche Top 5 der besten Filme 2014! Heute ist Marek in der Pflicht, Euch seine fünf Highlights aus dem ausklingenden Jahr zu verraten. Schaut selbst, welche Filme es ihm angetan haben!
    Marek Bang 2
  • Die besten Filmposter 2014: Von Birdman bis Zeitgeist

    Die besten Filmposter 2014: Von Birdman bis Zeitgeist

    Das Jahr 2014 kann man auf vielerlei Ebenen Revue passieren lassen. Wir tun es, auf den Film bezogen, ebenfalls auf den unterschiedlichsten Wegen. Daher schauen wir heute mal auf die besten Filmposter 2014, die versuchten, uns einen Film schmackhafter zu machen oder sogar in unseren Zimmern zu landen.
    Philipp Schleinig 2
  • Kino-Highlights 2014

    Kino-Highlights 2014

    Aufgrund der unzähligen Filme, die uns das Jahr über erreicht haben, fällt es manchmal doch recht schwer, sich an jedes einzelne Werk zu erinnern. Daher wollen wir euch in dieser Galerie noch einmal die 50 größten filmischen Beiträge des Jahres 2014 vorstellen.
    Philipp Schleinig 1
  • Suicide Squad: Jared Leto soll den Joker spielen

    Suicide Squad: Jared Leto soll den Joker spielen

    In der Welt der Comic-Verfilmungen brodelt es wieder gewaltig in der Gerüchteküche. Neuesten Informationen zufolge soll niemand Geringeres als Oscar-Preisträger Jared Leto im kommenden Fantasy-Spektakel „Suicide Squad“ in die ikonische Rolle des Jokers schlüpfen.
    Marek Bang 2
  • Ihr seid gefragt: Welcher ist der beste Film mit Matthew McConaughey?

    Ihr seid gefragt: Welcher ist der beste Film mit Matthew McConaughey?

    Seit seiner kreativen Pause vor vier Jahren startet Matthew McConaughey nochmal so richtig durch. Nach seinem Oscar-Sieg für „Dallas Buyers Club“ glänzt er aktuell in Christopher Nolans Weltraum-Epos „Interstellar“ in den Kinos. Daher möchten wir in unserer heutigen Umfrage von euch wissen, welcher Film mit dem wandlungsfähigen Hollywood-Schönling sein bester ist.
    Marek Bang
  • Warum Matthew McConaughey den Oscar kriegen muss!

    Warum Matthew McConaughey den Oscar kriegen muss!

    Vor genau 20 Jahren spukte Matthew McConaughey in billigem Trash-Horror über die Bildschirme. Was sich seitdem getan hat und warum er jetzt den Oscar kriegen sollte, findet ihr hier heraus.
    Timo Löhndorf 2
  • Was guckt ihr gerade? Mit Game of Thrones, Hangover, Butterfly Effect und mehr

    Was guckt ihr gerade? Mit Game of Thrones, Hangover, Butterfly Effect und mehr

    Unglaubliche 48 Stunden hatten wir am Wochenende Zeit, um ohne Pause Serien und Filme zu verschlingen. Das war der Plan! Leider wurde daraus nichts, verschiedene Sachen kamen dazwischen – Hunger, Schlaf, Messerkämpfe, man kennt das. Stattdessen gibt’s dieses Mal eine Auswahl, die klein aber fein ist. 
    Robin Schweiger 8
* Werbung