Das gibt Ärger - Kinokritik - Spion & Spion & Schwachfug

Martin Beck 19

Es ist gerade mal Anfang März, doch bereits jetzt steht einer der Top-Kandidaten für den schlechtesten Film 2012 fest: „Das gibt Ärger“ – eine zugleich zynische, oberflächliche und unpackbar dumme Actionkomödie.

Die Handlung des Films dreht sich um zwei stromlinienförmige FBI-Hengste namens FDR (Chris Pine) und Tuck (Tom Hardy), die nicht nur beste Kumpels, sondern auch unsterblich in Dauer-Single Lauren (Reese Witherspoon) verliebt sind. Die gute Lauren lässt beide erstmal zappeln und genießt die immer abstruseren Werbungsaktionen, die erst dann ein Ende finden, als Baddie Karl Heinrich (Til Schweiger) die große Rachewumme auspackt.

Wer auch nach den hier vergebenen Namen, die sich allesamt wie Looney Tunes-Figuren anhören, über die Kellertiefe des anwesenden Humors rätselt, sollte einmal folgende Szene aufsaugen: Bei einem gemeinsamen Paintball-Wettstreit lässt Tuck den Gegnern keine Chance und trifft schließlich auf Lauren, deren „Abzugsdingsbums irgendwie feststeckt“. Sie fuchtelt mit ihrer Knarre vor Tuck herum und auf einmal löst sich ein Schuss: Der frontal ins ab sofort gelb gefärbte Gemächt trifft.

„Das gibt Ärger“ fühlt sich von vorne bis hinten falsch an. Man glaubt den beiden FBI-Typen nie, dass sie Freunde sind. Alle drei Protagonisten sind viel zu hübsch und smart für so einen infantilen Blödsinn. Sowohl Tom Hardy als auch Chris Pine können nicht lustig und hauen einen blöden „one liner“ nach dem anderen raus. Im Grunde genommen posieren hier zwei selbstverliebte Arschlöcher, die nicht nur Millionen sauer verdienter Steuergelder rauspulvern, sondern auch noch echt creepige Stalker-Aktionen abziehen. Um irgendwann mal einer Frau nahe zu sein, die in ihrem Leben noch keine drei Tage Single war und in Sachen Beziehung gepflegt die Ellbogen-Zicke raushängen lässt.

An alle drei Protagonisten geht eine Frage in Großbuchstaben: HABT IHR ECHT NICHTS BESSERES ZU TUN? Wie zum Beispiel das Fangen von Terroristen…oder die Ablehnung solch hochgezüchteter „high concept“-Gülle. Die selbstverständlich null Gefahr oder Spannung vermittelt. Und heruntergedummte Schmerzen verursacht. Und sich ausschließlich auf die glitzernde Hülle verlässt. Und ihre absurde Screwball-Prämisse in einen vollkommen hysterischen, überdrehten Pool aus Red Bull und Humorfreien Zynismus taucht. Aaah, was Nettes zum Valentinstag (=dem Starttermin in Amerika): „Das gibt Ärger“ ist das perfekte Sprungbrett für lange, intensive Diskussionen zum Thema „gönnen wir uns doch einfach mal eine Auszeit“.

Fazit
„Das gibt Ärger“ macht seinem Namen alle Ehre und beschert Regisseur McG (noch so ein Looney Tunes-Name…) den absoluten Tiefpunkt seiner Karriere. Was nach „“ und dem schon echt eine Leistung ist.

Wer sich hier auf einen Kinobesuch einlässt, bekommt einen glattgewienerten Hohlraum, dessen dummer Zynismus ein ganz mieses Gefühl seelenloser Retorte erzeugt. „Das gibt Ärger“ ist Hollywood von seiner hübschesten und zugleich hässlichsten Seite. Man hat weder Ideen noch Gespür für Humor, aber immerhin drei knackige Hauptdarsteller, stylishes Geballer und einen schmerzfreien Regisseur. Hey hey, das passt schon irgendwie – ins Weltbild Schrott-affiner Multiplex-Eskapisten.

Wertung: 2/10

Regie: McG
Darsteller: Tom Hardy, Chris Pine, Reese Witherspoon
USA/2012
Start: 1.3.2012

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • ARD-HD-Live-Stream: Das Erste kostenlos & legal online ansehen

    ARD-HD-Live-Stream: Das Erste kostenlos & legal online ansehen

    Den ARD HD Live-Stream* könnt ihr bereits über verschiedene TV-Streaming-Dienste sehen. Welche Anbieter und Apps es gibt, um den Live-Stream des Ersten Deutschen Fernsehens zu sehen, mit welchen Kosten ihr rechnen müsst und ob es auch eine kostenlose Alternative gibt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
  • „Chilling Adventures of Sabrina” Staffel 2: Trailer veröffentlicht

    „Chilling Adventures of Sabrina” Staffel 2: Trailer veröffentlicht

    Seit dem 26. Oktober 2018 ist das Reboot der 90er-Sitcom „The Chilling Adventures of Sabrina“ im ersten Teil auf Netflix zu sehen. Wir verraten Vielguckern jetzt schon, wie es um „Chilling Adventures of Sabrina“ Staffel 2 steht und wann die Fortsetzung der Serie erscheint. Außerdem seht ihr den neuen Trailer in voller Länge.
    Robert Kägler
  • Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Mit dem „kabel eins“-Live Stream seid ihr nicht mehr an ein bestimmtes Gerät gebunden und könnt das Programm jederzeit und überall im Browser, auf dem Smartphone oder Tablet verfolgen. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, welche Möglichkeiten es gibt, um kabel eins (bzw. Kabel 1) im Live-Stream online zu empfangen. 
    Thomas Kolkmann 1
* gesponsorter Link