Trotz Deadpool: Marvel-Helden bleiben familientauglich

Marek Bang

Mit dem Anarcho-Pöbler „Deadpool“ haben die Verantwortlichen von FOX nicht nur frischen Wind in die Welt der Comicverfilmungen gepustet, sondern auch einen neuen Trend gesetzt: Der nicht jugendfreie Superhelden-Film ist aktuell der heiße Scheiß in Hollywood und alle wollen auf den Zug aufspringen. Wirklich alle? Nun ja, die Chef-Planer von Disney sehen augenblicklich keinen Anlass, von ihrer bisherigen Strategie abzuweichen. Erfahrt mehr bei uns! 

Das Marvel Cinematic Universe im Überblick

Marvel Cinematic Universe.

Gegen den Trend: Marvel-Helden bleiben familientauglich

Während bei Warner schnell noch angekündigt wird, wenigstens die DVD-Version des kommenden „Batman V Superman“ nicht jugendfrei zu gestalten, bleiben die Verantwortlichen von Disney gelassen und wiedersetzen sich dem aktuellen Trend, Comicverfilmungen müssten neuerdings bluttriefende Unterhaltung für Erwachsene sein.

Es gebe keine aktuellen Pläne, an den familientauglichen Filmen des Marvel Cinematic Universe etwas zu ändern, so Disney CEO Bob Iger in einem Gespräch mit Daniel Miller, seines Zeichens Reporter der Los Angeles Times. An der bewährten Machart von Filmen wie „Avengers: Age of Ultron“ wird also nicht gerüttelt. Kommende Superhelden-Abenteuer aus dem Hause Disney werden entsprechend so realisiert, dass sie weiterhin ab 12 Jahren (in den USA PG-13) freigegeben werden können. Hulk muss sich also zurückhalten.

Eine ausführliche Liste aller Marvel-Filme, die uns bis 2020 erwarten, findet ihr hier. 

Weitere Artikel zu Thema:

Quiz: Welcher Marvel Superheld bist du?

Das Marvel Universum wächst. Das Ensemble wird immer bunter. Wir haben psychologische Charakterprofile zu Iron Man, Thor, Hulk, Captain America & Co erstellt und einen kleinen Psycho-Test für euch entworfen. Wenn du alle unsere Fragen ehrlich beantwortest, findest du am Ende heraus, welchem Marvel-Helden du am ähnlichsten bist.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung