Fast jeder große Hollywodstreifen wurde in einem sogenannten Honest Trailer durch den Kakao gezogen. Diese „ehrliche Vorschau“ legt meist gnadenlos und oft mit bissigem Witz versehen den Finger in die Logik-Wunden und erfreut den geneigten Filmfan mit einem gepflegten Diss. Die Kollegen von Screen Junkies machen bei ihren Honest Trailern auch bei Anarcho-Knalltüte „Deadpool“ keinen Halt, doch diesmal ist alles anders gekommen als gewohnt. Schließlich verfügt der schwarz-rote Wüterich über eine vierte Wand, und die gilt es im folgenden Video zu nutzen. Viel Spaß! 

 

Deadpool

Facts 
Deadpool

„Deadpool“ machte mit seinen geschmacklosen Infantilitäten im Kino einfach nur Spaß und öffnete den Weg für kommende nicht jugendfreie Comicverfilmungen. Doch an jedem noch so lustigen Film gibt es immer etwas zu optimieren, wie ihr im folgenden Honest Trailer mit eigenen Augen sehen könnt. Doch die Verballhornung des maskierten Knallkopfs wartet noch mit einem ganz besonderen Clou auf. Niemand geringeres als „Deadpool“ selbst infiltriert seine eigene Persiflage und legt sich mit seinen Kritikern an, natürlich wie immer auf derbe Art und Weise. Seht selbst:

Deadpool Filmkritik: Was für ein geschmackloser, infantiler Scheiß!

Deadpool torpediert seinen eigenen Honest Trailer

„Deadpool“ erscheint am 23. Juni 2016 auf Blu-ray und DVD. Wir sind schon heute gespannt, wie der anarchische Rotzlöffel dieses Ereignis kommentieren wird!

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Deadpool darf bleiben: Warum das „X-Men“-Universum ein tragischer Clusterfuck ist und einen Neustart verdient

Weitere Artikel zu Deadpool:

Wie gut kennst du Lucifer (Staffel 1&2)?