Jake Gyllenhaal erneut auf Oscar-Kurs? Seht den ersten Trailer zu Demolition!

Philipp Schleinig 1

Es ist unbestreitbar, dass Jake Gyllenhaal aktuell auf einer absoluten Erfolgsschiene fährt. Nach großartigen Rollen in „Prisoners“, „Nightcrawler“ und zuletzt „Southpaw“ steht nun „Demolition“ an. Der Name ist Programm: Jake Gyllenhaal zerlegt sein komplettes Leben. Der Grund ist tragisch, doch die Schauspieleinlagen beeindrucken.

Jake Gyllenhaal erneut auf Oscar-Kurs? Seht den ersten Trailer zu Demolition!
Bildquelle: © 20th Century Fox.

Dass „Demolition“ in Bezug auf die kommende Oscar-Saison von Bedeutung sein könnte, ist nicht nur der im Trailer angedeuteten Schauspielleistung Jake Gyllenhaals geschuldet. Auch der Regisseur des Films, Jean-Marc Vallée, ist zumeist ein Oscar-Anwärter. Seine letzten beiden Filme, „Dallas Buyers Club“ und „Wild – Der große Trip“, waren für mehrere Oscars nominiert, wobei ersterer Film auch abräumen konnte.

Die Kombination von Vallée und Gyllenhaal könnte also durchaus vielversprechend werden!

Jake Gyllenhaal mit Höchstleistung im Trailer zu „Demolition“

Demolition - Trailer 1 Englisch.

Der US-Kinostart von „Demolition“ ist derweil noch auf den 8. April 2016 datiert. Damit wäre der Film maximal für die Oscar-Saison 2017 interessant. Beschert der Verleih allerdigns „Demolition Man“ noch einen limitierten Start im Winter 2015, dann wären die Kriterien für einen Oscar-Beitrag 2016 erfüllt. Der Film feiert bereits auf dem Toronto International Film Festival seine Premiere, dürfte daher also auch bereits fertig sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung