GIGA Filmklassiker # 2: Martin Scorsese

Marek Bang 4

Unsere Rubrik GIGA Filmklassiker geht in die zweite Runde und folgt immer noch dem Prinzip Guter Klassiker, langweiliger Klassiker! Im Mittelpunkt stehen diesmal Martin Scorseses Klassiker aus den 1970er und 1980er Jahren und ich begebe mich heute auf ganz dünnes Eis, aber seht selbst!

In der vergangenen Woche startete unsere neue Video-Rubrik GIGA Filmklassiker und als erstes standen zwei Thriller vom Suspense-Meister himself, Alfred Hitchcock, auf dem Prüfstand. Am Konzept, euch einen Klassiker aus 100 Jahren Filmgeschichte besonders ans Herz zu legen, weil er immer noch zu hundert Prozent überzeugen kann und einen Klassiker zu entweihen, da er nicht ganz so gut gealtert ist, hat sich nichts geändert. Nur die Protagonisten wechseln von Folge zu Folge und heute geht es um das Frühwerk des legendären und immer noch höchst gefragten Regisseurs Martin Scorsese. Seht selbst:

Als Martin Scorsese im Februar 2007 für den Gangsterfilm „Departed“ mit dem Oscar als bester Regisseur ausgezeichnet wurde, galt der Preis nicht in erster Linie seiner - zugegeben in keinster Weise schlechten - Arbeit auf dem Regiestuhl für den konkreten einen Film, sondern war vielmehr eine verspätete und längst überfällige Würdigung Hollywoods. Die bedeutendsten Filme Scorseses entstanden nämlich bereits Jahrzehnte zuvor und prägten das Kino der 1970er und frühen 1980er Jahre nachhaltig. Daher spielen auch zwei Filme aus dieser Frühphase die Hauptrolle in der heutigen Folge der GIGA Filmklassiker.

In der kommenden Ausgabe steht ein weiterer älterer Herr im Mittelpunkt: Hollywood-Legende Clint Eastwood und sein Werk als Schauspieler sind dann das Thema.

 

Bilderrätsel: Erkennst du diese Filme & Serien anhand ihres Drogen-Trips?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung