Bilderstrecken zu Der Herr der Ringe

  • Bromance: Die besten Buddys im Film
    film

    Bromance: Die besten Buddys im Film

    Wahre Freundschaft gibt es bekanntlich nur unter Männern und wir zahlen freiwillig einen moderaten Geldbetrag ins Phrasenschwein. Dennoch erfreut sich die sogenannte Bromance in Hollywood immer größerer Beliebtheit und daher widmen wir uns heute der besonders herzlichen und emotionalen Variante des Buddy-Movies. Viel Spaß!
    Marek Bang 2
  • Die größten Filmfehler in bekannten Hollywood-Filmen: Die 50 peinlichsten Goofs aller Zeiten
    film

    Die größten Filmfehler in bekannten Hollywood-Filmen: Die 50 peinlichsten Goofs aller Zeiten

    Peinliche Filmfehler gehören in Hollywood zum Tagesgeschäft. Wo gehobelt wird, da fallen eben auch Späne. Die 50 hier versammelten Filmfehler lassen sich allerdings kaum noch als witzige Unstimmigkeiten abtun. Wir haben einmal die dicksten Böcke zusammengetragen, die sich bekannte Hollywood-Filme jemals in puncto Fehlerteufel geschossen haben. Goofs, die so kapital, so offenkundig und so leicht zu erkennen sind, dass...
    Tobias Heidemann 58
  • Die besten Zitate aus Der Herr der Ringe: Die bekanntesten Sprüche
    film

    Die besten Zitate aus Der Herr der Ringe: Die bekanntesten Sprüche

    Als Peter Jackson 1997 mit den Vorbereitungen für die Verfilmung von „Der Herr der Ringe“ begann, konnte er wohl kaum ahnen, welche Kreise dieses Filmprojekt ziehen würde. Sechs Jahre später hatte er mit „Der Herr der Ringe - Die Gefährten“, „Der Herr der Ringe - Die zwei Türme“ und „Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs“ Meilensteine der Filmgeschichte geschaffen. Daher wollen wir in dieser Bilderstrecke...
    Philipp Schleinig 3
  • Ab 18: Die 25 Filme mit dem höchsten Body Count
    film

    Ab 18: Die 25 Filme mit dem höchsten Body Count

    Schaut ihr manchmal einen Film und denkt euch: „Boah, das ist der höchste Body Count aller Zeiten!“ In unserer Bilderstrecke findet ihr die tatsächlichen Spitzenreiter, wenn es darum geht, möglichst viele Sterbende (und danach Tote) auf eine Leinwand zu bringen.
    Jonas Wekenborg