Der Hobbit 3: Erster Filmclip - Bilbo hat einen Plan

Philipp Schleinig

Während die ersten Kritiken aus den USA zu „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ eintreffen und von einem soliden Abschied aus Mittelerde sprechen, erreicht uns ein erster Clip zum Film. In diesem bekommen wir abseits der Trailer einen etwas längeren Einblick in die Szenerie von „Der Hobbit 3“ und werden dabei direkt ins Schlachtgetümmel geworfen.

Der Hobbit 3: Erster Filmclip - Bilbo hat einen Plan

Dass es in „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ ordentlich zur Sache gehen wird, verrät nicht nur der Titel des großen Finales der „Hobbit“-Trilogie. Auch die bisherigen Trailer zum Film sowie Peter Jacksons Logistikplan der Schlacht machen deutlich, dass es für alle Beteiligten sehr unschön wird. Der erste Clip zu „Der Hobbit 3“ steigt direkt ins Schlachtgetümmel ein:

Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere - Clip Bilbos Plan.

Wir sehen einen ziemlich mitgenommenen Gandalf (Ian McKellen), der den stolzen Elben-König Thranduil (Lee Pace) um Unterstützung bittet, welche dieser aber ablehnt. Immerhin weigert sich auch Thorin (Richard Armitage) seine Zwergenfestung am Erebor zu verlassen.

Bilderstrecke starten
30 Bilder
Die besten Zitate aus Der Herr der Ringe: Die bekanntesten Sprüche.

Um die Zwerge dennoch nicht in eine Falle rennen zu lassen, bietet sich der mutige Bilbo (Martin Freeman) an, die Zwerge zu warnen. Gandalf möchte dessen Leben nicht gefährden, merkt aber, dass Bilbo tatsächlich einen Plan hat. Und wir alle wissen, wie Bilbo es schaffen könnte, die Zwerge unerkannt zu erreichen.

Am 10. Dezember läuft „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ in den deutschen Kinos an. Mit Blick auf den Kalender sind dies noch knapp acht Tage. Zeit also, sich auf das große Finale einzustimmen und sich zu freuen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung