5. Elfquest - Wendy und Richard Pini

elfquest

Die Elfquest-Comicreihe von Wendy und Richard Pini hat seit 1978 eine Vielzahl von Nebengeschichten und Zyklen entwickelt - und ein riesiges eigenes Fandom um sich herum entstehen lassen. In Deutschland unter dem Titel „Abenteuer in der Elfenwelt“ erschienen (mit Übersetzung von Wolfgang Hohlbein(!)), erzählt die ursprüngliche Saga von einem Elfenstamm, der von Menschen aus seiner angestammten Heimat vertrieben wird und nun auf der Suche nach anderen Elfen ist - zusammen mit ihren Wölfen.

Nach dem Start im Eigenverlag erschienen die Bände zwischendurch bei Marvel und nun bei DC Comics - und sind auch komplett online als PDF abrufbar. Auch wenn in der Rückschau die Zeichnungen der Pinis doch etwas farbenfroh und kitschig erscheinen, ist die Welt doch ein sehr eigener Entwurf und hat in Sachen Action und Romantik einiges zu bieten. Und tatsächlich müsste Elfquest ja auch gar nicht als Animationsfilm umgesetzt werden - wie auch ein Fan-Trailer von 2011 beweist (andererseits stimmt auch einer der Top-Kommentare auf YouTube: „Looks like a bad porno“):

Gerüchte um mögliche Elfquest-Verfilmungen kursieren schon seit den 80er Jahren, und zuletzt hatte Rawson Thurber seit 2008 für Warner an einem Drehbuch gearbeitet. Im Januar 2012 sagte das Studio die Unternehmung ab - mit der absurden Begründung, dass man sich nicht selbst Konkurrenz zum Hobbit machen wolle.

Weiter auf der nächsten Seite: