Kinocharts: Der Marsianer & Er ist wieder da dominieren die Kinocharts

Marek Bang 2

„Der Marsianer“  entwickelt sich in den USA für Regisseur Ridley Scott zum größten Hit seiner Karriere. In Deutschland hingegen mausert sich die Hitler-Satire   „Er ist wieder da“  zum Dauerbrenner. Wer in dieser Woche noch überzeugen konnte und welcher Film aktuell floppt, erfahrt ihr bei uns. Hier sind die Kinocharts aus den USA und Deutschland!

Kinocharts: Der Marsianer & Er ist wieder da dominieren die Kinocharts
Bildquelle: © 20th Century Fox.

„Der Marsianer“ bleibt im bislang schwächsten Kino-Wochenende in den USA auf Platz 1. Diese Umstände dürften Regisseur Ridley Scott jedoch herzlich egal sein, denn die eingespielten 11,4 Millionen US-Dollar bedeuten ein Gesamteinspielergebnis von 182,8 Millionen US-Dollar und damit fehlen nur noch fünf Millionen, um seinen bisherigen Top-Hit in den USA zu überbieten. Im Jahr 2000 spielte „Gladiator“ in den USA 187,7 Millionen Dollar ein, die fehlende Differenz sollte „Der Marsianer“ in den nächsten Tagen locker schaffen.

Hier ist unsere ausführliche Kritik zu Der Marsianer

Der Marsianer Trailer 2.

Auf Platz zwei findet sich wie in der letzten Woche die Horror-Komödie „Gänsehaut“ mit einem Einspielergebnis von 10,2 Millionen Dollar wieder und auch auf dem dritten Rang gibt es keine Neuerungen zur Vorwoche zu vermelden. Steven Spielbergs Spionage-Thriller „Bridge of Spies – Der Unterhändler“ mit Tom Hanks spielte acht Millionen Dollar ein und ist jetzt bei einem Gesamtergebnis von 45, 2 Millionen US-Dollar in den Vereinigten Staaten angekommen.

Graf Dracula und seine Monster aus „Hotel Transsilvanien 2“ klettern im Vergleich zur Vorwoche um einen Platz nach oben und belegen mit einem Einspielergebnis von 5,8 Millionen US-Dollar Rang vier. Erst dann folgt der erste und einzige Neueinsteiger in der Top 5. Nur fünf Millionen Dollar spielte der neuste Film mit Bradley Cooper als weltbestem Koch ein und so muss man vom Drama „Burnt“ wohl jetzt schon als Flop sprechen.

Hier ist unsere Kritik zu Hotel Transsilvanien 2

Auch für Vin Diesel läuft es momentan an den US-Kinokassen nicht rund. Sein neuster Streich,  „The Last Witch Hunter“ hat sich bereits in seiner zweiten Woche aus den Top 5 verabschiedet und liegt im Moment bei einem mageren Gesamtergebnis von 18,6 Millionen US-Dollar.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Oscars 2016: Wenn Film-Poster die Wahrheit sagen würden.

Kinocharts Deutschland

Die Hitler-Satire  „Er ist wieder da“ setzt ihre erstaunliche Erfolgsgeschichte fort und landet zum zweiten Mal hintereinander auf der Spitzenposition. 255 000 Besucher und ein Einspielergebnis von 2,1 Millionen Euro Einspiel bedeuten erneut Platz eins für den kontroversen Film von David Wnendt. Mit 1,75 Millionen Besuchern insgesamt ist „Er ist wieder da“ nunmehr der zweiterfolgreichste deutsche Film, der im Jahr 2015 gestartet ist. Die Verantwortlichen von Constantin dürfen sich freuen, denn die Nr. 1 „Fack Ju Göhte“ stammt ebenfalls aus ihrem Hause.

Pixars Animations-Hit  „Alles steht Kopf“ behauptet mit 190.000 Zuschauern und 1,6 Millionen Euro Umsatz Rang 2 und kratzt gewaltig an der Drei-Millionen-Zuschauer-Marke. Dank eines Einspielergebnisses von 1,4 Millionen Euro landet „Der Marsianer“ knapp vor „Hotel Transsilvanien 2“ mit einem Umsatz von 1,35 Millionen Euro. Nach Zuschauern hat allerdings der animierte Grusel-Spaß die Nase vorn, hier steht es 180 000 zu 125 000 Zuschauer für Dracula und seine Monster. Da in den deutschen Kinocharts allerdings die Einspielergebnisse die Platzierung bestimmen, muss sich „Hotel Transsilvanien“ mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.

Unsere Kritik zu Alles steht Kopf: Der bislang beste Film von Pixar!

Paranormal Activity: Ghost Dimension“ beschließt wie schon in der Vorwoche die Top 5 der deutschen Kinocharts und kommt auf 160 000 Besucher und ein Einspielergebnis von 1,34 Millionen Euro.

Das große Pixar-Quiz: Testet euer Wissen über die Pixar Animation Studios

Quellen:

Screenrant

Blickpunkt Film 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung