Die Boxtrolls

Robert Hofmann

In der eleganten viktorianischen Stadt Cheesebridge trägt man die Nasen hoch. Und diese Nasen akzeptieren nur den Duft des leckeren Käses, der dem Ort zu großem Wohlstand verholfen hat. Auf alles andere schauen die hochnäsigen Bewohner abfällig herab -- vor allem auf die BoxTrolls, die irgendwo tief unter der Stadt leben und erbittert gejagt werden, weil sie angeblich Käse und kleine Kinder stehlen. Aber so ist das eben mit den Vorurteilen: In Wirklichkeit sind die putzigen BoxTrolls ein harmloses und gemütliches Völkchen, die niemandem etwas zuleide tun und vor den Menschen noch viel mehr Angst haben als diese vor ihnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu Die Boxtrolls

  • Oscar-Analyse 2015: Bester Animationsfilm

    Oscar-Analyse 2015: Bester Animationsfilm

    Langsam aber sicher nähern wir uns den wichtigsten Kategorien der Oscars 2015, doch bevor es soweit ist, werfen wir noch einen Blick auf die wohl umstrittenste Kategorie der diesjährigen Oscar-Verleihung: Der beste Animationsfilm. Wer hier die Nase vorn haben wird, wen wir gern als Sieger sehen würden und warum schon jetzt eine bittere Enttäuschung dabei ist, erfahrt ihr hier!
    Christoph Koch 1
  • Die Kinostarts der Woche: Empfehlungen der Film-Redaktion

    Die Kinostarts der Woche: Empfehlungen der Film-Redaktion

    Es ist mal wieder soweit: Der Donnerstag lockt Filmfreunde vor die Tür, denn im Kino laufen die neusten Streifen an. Damit ihr bei der großen Auswahl nicht den Überblick verliert, verraten wir euch, für welche Filme es sich lohnt, mit Kind und Kegel ins Kino zu marschieren. 
    Christoph Koch
* Werbung