Die Muppets: Neue TV-Serie mit Kermit, Ms. Piggy und Co. in Planung

Daniel Schmidt

Wer liebt sie nicht, Kermit den Frosch, die Diva Ms. Piggy, Nasenbär Gonzo und die ganze bunte Bande Filzpuppen, die groß und klein seit fast 40 Jahren begeistern. Fans der putzigen Gesellen dürfen sich jetzt auf ein Revival freuen, denn der US-Sender ABC plant, die Muppets zurück ins Fernsehen zu holen. 

Es ist lange her, dass die Muppets so richtig erfolgreich waren. Zuletzt konnten die von Jim Henson kreierten Figuren im Jahr 1992 mit ihrem Weihnachtsfilm „Die Muppets-Weihnachtsgeschichte“ punkten. Alles was danach kam, „Muppets - Die Schatzinsel“, „Die Muppets“ und „Muppets Most Wanted“ schaffte es leider nicht, an den Kinokassen signifikante Erfolge zu erzielen. Trotzdem schafften es die Filme irgendwie, die beliebten Figuren der Muppets im kollektiven Gedächtnis zu halten. So scheint es nun der logische Schritt, über 30 Jahre nach der letzten Folge der „Muppet Show“, die Handpuppen wieder ins Fernsehen zurück zu holen.

Einem Bericht von Entertainment Weekly zu Folge will der Sender ABC genau das tun, und Kermit, Miss Piggy und ihren Kollegen eine neue Serie verpassen. Das Konzept klingt gleichzeitig traditionell und originell. So soll das Muppets Format, wie bereits in der Original-Sendung, die persönlichen Hintergründe der Protagonisten erkunden. Im Stil von erfolgreichen TV-Serien wie „The Office“, „Modern Family“  oder „Parks and Recreation“soll im Stil einer Mockumentary gedreht werden. Der Rahmen wird ebenfalls wie schon in den 70ern und 80ern von einer Sendung innerhalb der Sendung vorgegeben, und die Muppets während der Produktion ihrer eigenen Show begleitet. Als Insipiration dienen außerdem beliebte ABC-Formate wie „Grey’s Anatomy“ und „Scandal“, was der Sendung einen Seifenopern-ähnlichen Charakter verleihen dürfte. Wer die Muppets kennt, wird aber kaum daran zweifeln, dass diese Elemente eher komischer als dramatischer Natur sein werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung