Die Simpsons haben ja schon so einige popkulturelle Referenzen im ikonischen Opening der kultigen Cartoonserie verwurstet. Nun bekamen die gelben Bewohner Springfields von Serien-Erfinder Matt Groening eine Pixel-Kur nach dem Minecraft-Vorbild verpasst. Wie das aussieht und was Entwickler Notch von der blockiegen Sequent hält, erfahrt ihr im Folgenden.

 

Die Simpsons

Facts 

Micecraft-Erfinder Markus Persson aka Notch zeigte sich von dem Intro-Gag in Die Simpsons wenig beeindruckt. Ganz im Gegenteil: Wie Notch recht trocken via Twitter verkündete, wisse er nicht, was er davon halten solle. In seinem Denken sei Minecraft immer noch dasselbe kleine Spiel, dass er von zu Hause aus entwickelt hat. Dabei ist die Pixel-Sandbox mit über 40 Millionen verkauften Exemplaren auf allen erdenklichen Plattformen schon jetzt eines der erfolgreichsten Videospiele aller Zeiten.

Quelle: CVG