Dragon Ball Super: Kommt die erste weibliche Super-Saiyajin?

Sandro Kreitlow 1

Dragon Ball zählt zu den erfolgreichsten Animes aller Zeiten. Das liegt nicht nur an den spektakulären Kämpfe der mächtigen Charaktere, sondern vor allem auch an den Sayajin. Neben Son Goku sind viele weitere männliche Sayajin bekannt. In Dragon Ball Super könnte jetzt allerdings die erste weibliche Super-Sayajin auftreten.

Dragon Ball Super wird seit dem 5. Juli 2015 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt und ist der direkte Nachfolger zum beliebten Dragon Ball Z. Der neueste Teaser zum „Universal Tournament“-Handlungsstrang offenbart nun eine Szene, die das ganze Dragon Ball-Universum verändern könnte. Für einen kurzen Moment ist die Verwandlung eines weiblichen Charakters in einen Super-Saiyajin zu sehen:


Die Verwandlungsform erinnert an eine weibliche Version von Broly, einem Widersacher in den Filmen „Der Legendäre Super-Saiyajin“ und „Brolys Rückkehr“. Damit könnte nicht nur zum ersten Mal in der Geschichte von Dragon Ball eine weibliche Super-Saiyajin auftauchen, sondern auch Broly in den offiziellen Kanon zurückkehren.

Dragon Ball Xenoverse 2: Klassen-Guide mit allen Verwandlungen und Tipps

Der YouTuber und Dragon Ball-Fan Geekdom 101 vermutet in seinem Video, dass es sich hierbei nicht direkt um Broly handelt. Es sei eher eine Hommage an den Charakter oder aber ein Broly aus einem anderen Universum.

Anders als in den Videospielen hatte es weder im Manga, noch im Anime jemals eine weibliche Super-Saiyajin gegeben. Zwar ist Pan bereits als weibliche Saiyajin bekannt, aber Schöpfer Akira Toriyama selbst konnte sich optisch nie vorstellen, wie sie sich in eine Super-Saiyajin verwandeln würde.

Bestell Dir hier Dragon Ball Fusions für Nintendo 3DS *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung