Dredd

Martin Beck

“Judge Dredd“ ist eine Art britischer “Robocop“, dessen Ursprung in einer von John Wagner erdachten Comicreihe liegt. Die Polizei in „Judge Dredd“ erscheint als bestahlte Faschotruppe, die zuerst schießt und dann eventuell Fragen stellt. Judge Dredd selber verkörpert die letzte Konsequenz dieser „Law & Order“-Truppe und duldet keinerlei Widerspruch – selbst wenn es ans Abnehmen des anscheinend festgeschraubten Helms geht.

Der erste „Judge Dredd“-Film stammt aus dem Jahr 1995 und zeigt Sylvester Stallone in der Titelrolle. Das Problem hier ist vor allem, dass Dredd im Verlauf der Handlung tatsächlich seinen Helm abnimmt – was die zahlreichen Fans der Comics umgehend auf die Palme brachte. Der Film wurde als Hochverrat gewertet und genießt bis heute keinen allzu guten Ruf. Radikale Comics erfordern ebenso radikale Bewegtbilder, ganz einfach.

Der nächste filmische Anlauf nun, einfach nur „Dredd“ betitelt, wird am 1. Dezember 2011 in die britischen Kinos kommen. Der Hauptdarsteller heißt diesmal Karl Urban („Priest“) und nein, er wird seinen Helm nicht abnehmen. Ein Zitat von Regisseur Pete Travis, der zuvor „8 Blickwinkel“ auf dem Gewissen hatte: „Dredd wird definitiv ein Film für die Fans. Er wird R-Rated werden, wir werden den richtigen Ton treffen und Judge Dredd wird auch ganz sicher nicht den Helm abnehmen. Er wird Leute vermöbeln und es sich wird hart anfühlen.“

Die Dreharbeiten für „Dredd“ fanden in Südafrika statt, basierend auf einem Drehbuch von Alex Garland („28 Days Later“). Die von Pete Travis engagierte Crew bestand vor allem aus Leuten, die zuvor bei „District 9“ gearbeitet hatten. In weiteren Rollen spielen Olivia Thirlby („The Darkest Hour“) und Lena Headey („Game of Thrones“), und das Konzept der Geschichte orientiert sich stark an den 2000AD Comics – einige Überraschungen für mögliche Sequels inklusive.

Alle Artikel zu Dredd

  • Spiel-Filme: Wie Videospiele das Kino verändern

    Spiel-Filme: Wie Videospiele das Kino verändern

    Gerade erschien mit Quantum Break ein Hybrid aus Film und Serie. Es treibt den Trend von Videospielen, sich verstärkt filmischer Mittel zu bedienen, auf die Spitze. Aber geht diese Entwicklung auch in die andere Richtung – haben Videospiele einen Einfluss auf TV & Kino?
    Sebastian Moitzheim 1
  • Dredd im Stream online und im TV: Heute auf RTL

    Dredd im Stream online und im TV: Heute auf RTL

    Heute Abend um 22:05 Uhr wird auf RTL für Recht und Ordnung gesorgt, denn in der Free-TV-Premiere „Dredd“ müssen die Polizisten einer Megacity gegen ein gewalttätiges Gangsterpack vorgehen, das diese Stadt in Atem hält. Alle Infos zur Free-TV-Premiere von „Dredd“ und zum Live-Stream* findet ihr hier.
    Christoph Koch
  • Dredd - der erste Trailer für Judge Dredd/ Versuch 2

    Dredd - der erste Trailer für Judge Dredd/ Versuch 2

    ““ erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit unter Comic-Fans, so dass auch „Dredd“, der neue Kinofilm um den behelmten Fascho-Cop aus Mega City One, umfangreiche Aufmerksamkeit beanspruchen kann. Das komplette Werk wird uns ab dem 15. November erfreuen, der erste Trailer darf ab JETZT losballern!
    Martin Beck 9
  • Dredd - Judge Dredd, die Zweite: erste Bilder

    Dredd - Judge Dredd, die Zweite: erste Bilder

    Es war einmal...1995, Sylvester Stallone und eine tendenziell verkorkste Comicverfilmung, in der Judge Dredd, seines Zeichens Ersatz-Robocop mit faschistoidem Gerechtigkeitssinn, tatsächlich seinen Helm abnahm.
    Martin Beck
* gesponsorter Link