Kinocharts: Er ist wieder da überrascht erneut

Daniel Schmidt

An den Deutschen Kinokassen überraschte letzte Woche die Satire „Er ist wieder da“ mit einem deutlichen Zuwachs, verpasst aber knapp Platz 1. Auf der anderen Seite des großen Teichs schiebt sich ein Film ganz an die Spitze, auf den wir hier in Deutschland noch eine ganze Weile warten müssen. Hier sind die Kinocharts aus den USA und aus Deutschland.

Kinocharts: Er ist wieder da überrascht erneut
Bildquelle: © Columbia Pictures.

Mit „Gänsehaut“ (Originaltitel „Goosebumps“ Kinostart in Deutschland am 11. Februar 2016) stieg in den USA eine Horror-Komödie auf Platz eins der Kinocharts ein. Zwar war das Gesamteinspielergebnis mit 23,5 Millionen US-Dollar nicht annähernd so hoch wie bei einigen anderen Spitzenereitern dieses Jahr, für einen kleinen Abstand auf Platz 2 reicht es aber doch.

Gänsehaut - Trailer Englisch HD.

Mit 21,5 Millionen US-Dollar hat sich der Spitzenreiter der letzten Wochen  „Der Marsianer“  auf Platz 2 verkrümelt. Mit schon einem wesentlich größeren Abstand befindet sich das Drama zu Zeiten des Kalten Krieges „Bridge of Spies - Der Unterhändler“ auf Platz 3. Für einen Film, der trotz der großartigen Besetzung nie als Mainstreamproduktion gedacht war, sind 15,3 Millionen US Dollar allerdings ein recht stattliches Ergebnis.

Auf Platz 4 dann „Crimson Peak“, die romantische Horror-Oper von Gruselgott Guillermo del Toro. Mit nur 12,8 Millionen Dollar ist das sicher eine herbe Enttäuschung für den erfolgsverwöhnten Mexikaner. Trotz guter bis hervorragender Kritiken konnte sich also selbst Publikumsmagnet Tom Hiddleston nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.

Crimson Peak: Kritik - Gruseliges Meisterwerk

Auf Platz 5 hält sich wacker der Animationsfilm  „Hotel Transsilvanien 2“, der an seinem vierten Wochenende immer noch 12,2 Millionen US Dollar einspielen konnte.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
Elyas M'Barek unzensiert: Der Star aus Fack ju Göhte privat.

Kinocharts Deutschland

„Alles steht Kopf“ ist und bleibt der Renner an den Deutschen Kinokassen, obwohl der putzige Animationsfilm an seinem dritten Wochenende in den deutschen Kinos doch um einiges abgenommen hat. Immerhin wollten noch 425.000 Zuschauer das Werk sehen. Auf Platz 2 schiebt sich mit „Er ist wieder da“ ein Film, der in der Vorwoche noch auf Platz 3 rangierte. Mit 400.000 Zuschauern war ein Zuwachs von 40.000 Zuschauern gegenüber der Vorwoche zu verzeichnen.

Auf Platz 3 steigt mit 360.00 Zuschauern „Hotel Transsilvanien 2“ in die Kinos ein. Damit macht das Sequel einen großen Sprung gegenüber dem Vorgänger „Hotel Transsilvanien“, der an seinem Startwochenende nur 240.000 Besucher ins Kino locken konnte.

Abgerutscht von Platz 2 befindet sich „Der Marsianer“ nur auch auf dem 4. Rang. Mehr als 250.000 konnte der in den USA so erfolgreiche Film hierzulande nicht mehr anziehen.

Unsere Kritik zu Fack ju Göhte 2 - Eine Chantal allein reicht nicht aus

Das Schlusslicht bildet die Deutsche Komödie  „Fack ju Göhte 2“, der in dieser Woche um einen weiteren Rang abgerutscht ist. Zwar wollten noch 265.000 Zuschauer die schräge Komödie sehen, beim Umsatz liegt er aber mit 2,25 Millionen Euro deutlich hinter „Der Marsianer“ der 2,8 Millionen Euro einspielen konnte. Unterm Strich reicht das aber, um die 7 Millionen Zuschauer Marke zu knacken und den Animationsfilm „Minions“ auf Platz 2 der meist gesehenen Neustarts 2015 zu verbannen. Auch auf der Umsatzseite kratzt „Fack ju Göhte 2“ gewaltig an den gelben Kerlen und könnte sich auch finanziell noch zum erfolgreichsten Kino-Neustart in Deutschland entwickeln.

Fack ju Göhte-Quiz: Teste dein Wissen über die Komödie mit Elyas M’Barek

"Fack ju Göhte" mit Elyas M’Barek schlug an unseren Kinokassen ein wie eine Bombe und auch Teil 2 hat sich mittlerweile zu einem Renner in unseren Kinos entwickelt. Doch wie gut kennt ihr euch in der Welt von Chantal und Danger aus? Findet es heraus in unserem "Fack ju Göhte"-Quiz! Viel Spaß!

Quellen:

Screenrant

Blickpunkt Film 

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung