Fargo Staffel 2: Battlestar Galactica-Star wird zum Gangsterboss

Daniel Schmidt

Bis zur Premiere der zweiten Staffel der preisgekrönten Serie „Fargo“ ist es noch einige Monate hin. Mit den regelmäßigen Casting-Neuigkeiten wird die Spannung bei den Fans allerdings konstant auf Kurz-Vor-Kreischen gehalten. Für die Rolle eines Gangsterbosses konnte jetzt ein ehemaliger Schauspieler aus „Battlestar Galactica“ verpflichtet werden. 

Fargo Staffel 2: Battlestar Galactica-Star wird zum Gangsterboss
Bildquelle: © Sci-Fi.

Seit Michael Hogan nach dem Ende vonBattlestar Galactica auch seine Rolle als Colonel Saul Tigh an Nagel hängen musste, war der bekannte Schauspieler erst recht busy. In ganzen 18 Serien  (u.a. Supernatural“ und „Smallville“) war der Weltraum-Veteran zu sehen. Ein Glück, dass er trotzdem noch Zeit hat, in der kommenden zweiten Staffel von „Fargo“ mitzuwirken. Wie TheWrap berichtet, wird Hogan den deutschen Einwanderer Otto Gerhardt spielen, der sich mit Gewalt und Brutalität ein kleines Verbrecher-Imperium schafft.

Bei der zweiten Staffel handelt es sich um ein Prequel zur ersten Season und wird im Jahr 1979 spielen. Vietnam Kriegsveteran Lou Solverson (Patrick Wilson) wird nach seiner Rückkehr Familienvater und Polizist in Minnesota.

In weiteren Rollen werden unter anderem Kirsten Dunst (Peggy Blomquist) und Kieran Culkin (Rye Gerhardt) zu sehen sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung