Kinocharts: Fast & Furious 7 rast allen davon

Christoph Koch

„Fast & Furious 7“ ist nicht aufzuhalten! Nachdem der Film mit Paul Walker und Vin Diesel einen hervorragenden Start hinlegte, bleibt der Film weiter unerreichbar und lässt die Konkurrenz hinter sich.

Kinocharts: Fast & Furious 7 rast allen davon
Bildquelle: © Universal.

„Fast & Furious 7“ hat nicht vor, einen Gang zurückzuschalten, sondern rast weiterhin unaufhaltsam auf der Erfolgsbahn. Der siebente Teil des Raser-Franchise konnte nach seinem durchschlagenden Kinostart noch einmal 60,6 Millionen US-Dollar oben drauf packen. Nach nur 10 Tagen verzeichnet „Fast & Furious 7“ ein Einspiel von 252,2 Millionen US-Dollar und sticht damit seinen Vorgänger locker aus, der während der gesamten Laufzeit nur 239 Millionen US-Dollar einspielen konnte. Außerdem gelang es dem neusten Teil der Reihe die 200-Millionen-US-Dollar-Hürde in nur 8 Tagen zu nehmen und war damit schneller als jeder andere Universal-Film zuvor.

Fast and Furious Quiz

Der Neustart „Kein Ort ohne Dich“ enttäuscht bei diesen Zahlen etwas, denn mit 13,5 Millionen US-Dollar gelang es der Nicholas-Sparks-Verfilmung nur Platz 3 für sich zu sichern, noch hinter dem Animationsfilm „Home - Ein smektakulärer Trip“, der 19 Millionen US-Dollar für sich verbuchte.

Platz vier geht mit 8,6 Millionen US-Dollar an die Disney-Live-Action-Verfilmung „Cinderella“, bevor „Die Bestimmung: Insurgent“ mit 7,2 Millionen US-Dollar die Top fünf beschließt.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Alien sollte mal Star Beast heißen? 17 abgefahrene Fakten zu Arbeitstiteln großer Hollywood-Filme.

Kinocharts Deutschland

Auch wenn das Wetter in den vergangenen Tagen mehr als wunderbar war, hielt auch in Deutschland die Begeisterung für „Fast & Furious 7“ an. Dem Film gelang es noch einmal, 650.000 Kinogänger für sich zu gewinnen und sichert sich damit locker die Pole-Position der deutschen Kinocharts. Insgesamt wollten jetzt 2,85 Millionen Filmbegeisterte den Raser-Streifen sehen. „Fast & Furious 6“ kam während seiner gesamten Laufzeit auf 2,86 Millionen Zuschauer und so ist damit zu rechnen, dass „Fast & Furious 7“ zum erfolgreichsten Teil der Reihe werden wird.

Fun Facts und Trivia zu Kevin James

Auf Platz 2 finden wir „Der Kaufhaus Cop 2“ mit Kevin James, der 165.000 Tickets verkaufen konnte. Der erste Teil der Komödie war noch mit 470.000 Besuchern gestartet. Knapp dahinter, auf Platz 3, rangiert „Der Nanny“ von und mit Matthias Schweighöfer, der 150.000 Besucher in die Kinos lockte.

Auf Platz vier folgt „Shaun das Schaf - Der Film“ mit 115.000 Zuschauern und die Top fünf wird vom Neustart „Halbe Brüder“ von Christian Alvart mit 85.000 Zuschauern abgerundet.

Kinocharts USA & Deutschland Übersicht

USA:

  1. “Fast & Furious 7“ (60,5 Millionen US-Dollar)
  2. „Home - Ein smektakulärer Trip“ (19 Millionen US-Dollar)
  3. „Kein Ort ohne Dich“ (13,5 Millionen US-Dollar)
  4. „Cinderella“ (8,6 Millionen US-Dollar)
  5. „Die Bestimmung: Insurgent“ (7,2 Millionen US-Dollar)

Deutschland

  1. “Fast & Furious 7“
  2. “Der Kaufhaus Cop 2“
  3. “Der Nanny“
  4. “Shaun das Schaf - Der Film“
  5. “Halbe Brüder“

 

Quellen:

Hollywood Reporter

Blickpunkt Film

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung