Fluch der Karibik 5: Orlando Bloom kehrt zurück + Johnny Depp im ersten Foto zu sehen

Andreas Engelhardt 7

Die Achterbahnfahrt geht fröhlich weiter und nun hat sogar ein Hauptcharakter bestätigt, dass er sich nach seiner Pause wieder in die Karibik aufmachen wird. Darüber hinaus ist noch ein erstes Setfoto aufgetaucht, dass einmal mehr Johnny Depp als Jack Sparrow zeigt. Ach, Verzeihung. Captain Jack Sparrow, natürlich. Aber seht selbst. 

Fluch der Karibik 5: Orlando Bloom kehrt zurück + Johnny Depp im ersten Foto zu sehen
Bildquelle: © Walt Disney Pictures.

„Fluch der Karibik 5“, der im Original mit dem Zusatztitel „Dead Man Tell No Tales“ (Tote Männer erzählen keine Geschichten) versehen wurde, wird uns aller Voraussicht nach am 06. Juli 2017 erreichen und immerhin schon der fünfte Teil der Reihe sein. Nachdem der vierte Teil „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“ weltweit über eine Millarde US-Dollar einspielen konnte, kommt diese Fortsetzung wenig überraschend – auch wenn der Film eher gemischte Kritiken erhielt.

Etwas überraschter kann man da aber schon auf folgende Nachricht reagieren: Bei Disneys D23 Expo hat Studio-Präsident Sean Bailey offiziell bestätigt, dass Orlando Bloom zurückkehren wird. Entsprechende Gerüchte gab es schon seit längerem und nun ist gewiss, dass er erneut in die Rolle des Will Turners schlüpft, nachdem er beim vierten Teil noch eine Pause eingelegt hatte.

Wie Bloom in die Handlung hineinpassen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch ein Rätsel. Denn wie beim Vorgänger wird sich auch „Fluch der Karibik 5“ um Johnny Depp als Captain Jack Sparrow drehen. Diesmal bekommt es der unkonventionelle Freibeuter mit Captain Salazar (Javier Bardem) zu tun, der sich das nicht gerade anspruchslose Ziel gesetzt hat, mal eben alle Piraten zu töten. Um sich gegen diesen Gegner behaupten zu können, ist Captain Jack Sparrow darum bemüht, den sagenumwobenen Dreizack des Poseidon zu finden, der seinem Besitzer die Kontrolle über das Meer verleihen soll.

Mit diesem Artefakt hätten wir erneut das mystische Element abgedeckt, dass in einem „Fluch der Karibik“-Film natürlich nicht fehlen darf. Man könnte nun vermuten, dass Will Turner seinem alten Kumpel bei der Suche behilflich sein wird, immerhin ist er in „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ zum Kapitän der Flying Dutchman geworden. Dies bringt allerdings die Beschränkung mit sich, dass er nur alle zehn Jahre für einen Tag an Land gehen kann, aber da findet sich sicherlich ein Schlupfloch.

Passend zur Neuigkeit hinsichtlich des Casts hat sich Produzent Jerry Bruckheimer über seinen Twitter-Account gemeldet und uns ein erstes Bild zum neuen Film geliefert.

Zu sehen ist Captain Jack Sparrow in Schwierigkeiten, wobei wir auch nichts anderes von ihm gewohnt sind. Ob der schlechteste beziehungsweise beste Pirat, den wir je gesehen haben, dort bereits Bekanntschaft mit seinem neuen Erzfeind gemacht hat, lässt sich ohne den passenden Kontext leider nicht sagen. Vielleicht war es lediglich als Einstimmung auf „Fluch der Karibik 5“ gedacht und taucht gar nicht im fertigen Film auf. Aber auch so beweist Johnny Depp einmal mehr, dass er noch den passenden Blick für eine seiner berühmtesten Rollen auflegen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link