Besetzungscouch: Fluch der Karibik 5, Doctor Strange & Beetlejuice

Christoph Koch

Auch in dieser Woche drehte sich das Besetzungskarussell unaufhörlich und wir geben euch in unserer Besetzungscouch einen kleinen Überblick über die wichtigsten Entscheidungen und Vermutungen rund um Castings in der Traumfabrik. 

Besetzungscouch: Fluch der Karibik 5, Doctor Strange & Beetlejuice

Wer mit wem und für welches Projekt? Welcher Schauspieler wird demnächst in welchem Film zu sehen ein und welcher Regisseur übernimmt die Regie? Das sind Fragen, die die Filmwelt Tag ein Tag aus beschäftigen und damit ihr als Film-Liebhaber dabei nicht die Übersicht verliert präsentieren wir euch heute erneut einen kleinen Einblick in das sich ständig drehende Besetzungskarussell. Das sind die heißesten Vermutungen rund um kommende Film und Serien-Projekte:

Platz 3:  Fünf Damen für „Fluch der Karibik 5“ im Visier

Die „Fluch der Karibik“-Reihe bescherte Disney bisher einen wahren Geldregen, denn auch wenn das Franchise in den Augen einiger Kritiker langsam aber sicher zu bröckeln beginnt, fährt „Fluch der Karibik“ an den Kinokassen immer wieder horrende Summen ein. So konnte der letzte Ausflug in die Karibik, „Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten“, weltweit die 1 Milliarde-Dollar-Marke knacken und somit ist auch schon ein fünfter Film in Planung, für den die Dreharbeiten Anfang nächsten Jahres starten sollen.

Sam Calfin und Astrid Bergès-Frisbey, die in „Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten“ das junge aber naive Pärchen gaben nachdem Keira Knightley und Orlando Bloom absprangen, werden nicht für einen weiteren Teil der Reihe zur Verfügung stehen. Das bedeutet, dass das fünfte „Fluch der Karibik“-Abenteuer „Fluch der Karibik 5: Dead Men Tell No Tales“ zwei neue, junge Schauspieler benötigt , die für den romantischen Nebenplot sorgen. Brenton Thwaites ist bereits mit an Bord und wie Variety berichtet, hat Disney jetzt auch ein Auge auf einige Damen geworfen, von denen eine das Pärchen komplettieren könnte.

Bei den fünf Schauspielerinnen handelt es sich weitestgehend um Newcomer. Auf der Wunschliste stehen: Kaya Scodelario („Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth“), Jenna Thiam („The Returned“), Gabriella Wilde („Endless Love“), Lucy Boynton („Copperhead“) und Alexandra Dowling („Die Musketiere“).

Welche es davon am Ende genau wird, bleibt abzuwarten, doch immerhin berichtet Variety auch, dass Javier Bardem nun offiziell einen Bösewicht in „Fluch der Karibik 5: Dead Men Tell No Tales“ verkörpern wird. Zumindest an der männlichen Front scheint also alles geklärt zu sein.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Die coolsten Johnny-Depp-Zitate: Seine besten Film-Sprüche.

Platz 2: Drei mögliche Schauspieler für The Ancient One in „Doctor Strange“

Doctor-Strange

Erst vor kurzem wurde offiziell bekanntgegeben, dass Benedict Cumberbatch in die Rolle des Doctor Strange schlüpfen wird, da ist die Gerüchteküche schon wieder am brodeln, wer die nächsten Rollen übernehmen könnte. Es wird mindestens einen Bösewicht geben und bisher scheint Daniel Brühl ein ganz heißer Kandidat für die Verkörperung zu sein. Doch neben dem Doktor und seinem Gegenspieler gibt es einen Charakter, der beide verbindet, nämlich The Acient One, der Meister der beiden Widersacher.

Spekulationen, wer die Rolle des altwürdigen Lehrers übernehmen könnte, wurden vor allem dadurch angeheizt, dass Al Pacino bekanntgab, sich mit Marvel getroffen zu haben. Die Schauspiel-Legende würde natürlich perfekt in die Rolle des weisen Mannes passen. Doch nun ist bei Latino Review eine Liste aufgetaucht, die mögliche Schauspieler für die Rolle bereithält, aber ohne Al Pacino auskommt. Darunter sind Morgan Freeman, Bill Nighy und Ken Watanabe, die alle angefragt wurden, dem spirituellen und magischen Charakter Leben einzuhauchen.

Platz 1: Winona Ryder ist wohl bei „Beetlejuice 2“ dabei

Einige Filme-Franchise bringen jedes Jahr, oder zumindest so schnell wie möglich, einen neuen Teil in die Kinos, doch andere Sequels lassen sich da etwas mehr Zeit. So auch Regisseur Tim Burton, der schon seit vielen Jahren davon redet, gern einen weiteren Teil von „Beetlejuice“ auf die Leinwand zu bringen, aber bis auf die Pläne existieren bisher keine konkreten Details.

Tim Burton brachte viele sehenswerte und erfolgreiche Filme in die Kinos, doch er nahm bisher erst bei einem Sequel auf dem Regiestuhl Platz: „Batmans Rückkehr“. Darin übernahm Michael Keaton, der auch in „Beetlejuice“ zu sehen war, die Rolle des Bruce Wayne aka Batman. Tim Burton gab in Interviews zu verstehen, dass er die Zusammenarbeit mit Keaton wieder aufleben lassen wolle und die beiden schon an einem Skript zu „Beetlejuice 2“ sitzen und eine Umsetzung so nah wie noch nie zuvor sei.

Ein weiterer Star im „Beetlejuice“-Film aus dem Jahre 1988 war Winona Ryder, die den einsamen Teenager Lydia verkörpert und sich mit ein paar Geistern anfreundet, die in ihrem neuen Haus leben. Burton und Ryder haben nach „Beetlejuice“ noch ein paar Mal zusammengearbeitet, zuletzt bei „Frankenweenie“.

Als Burton in einem Interview nach „Beetlejuice 2“ gefragt wurde, ob das Skript einen Part für Ryder inne habe, antwortete er nur mit: “Oh yeah, yeah yeah yeah. Oh yeah, oh yeah. Yeah yeah, oh yeah.“ Das dürfte bedeuten, dass Ryder auch in der Fortsetzung zu sehen sein wird, aber offiziell ist noch nichts bestätigt, denn „Beetlejuice 2“ befindet sich in einem frühen Stadium der Entwicklung und das Drehbuch ist noch weit entfernt von einer Fertigstellung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • ARD-HD-Live-Stream: Das Erste kostenlos & legal online ansehen

    ARD-HD-Live-Stream: Das Erste kostenlos & legal online ansehen

    Den ARD HD Live-Stream* könnt ihr bereits über verschiedene TV-Streaming-Dienste sehen. Welche Anbieter und Apps es gibt, um den Live-Stream des Ersten Deutschen Fernsehens zu sehen, mit welchen Kosten ihr rechnen müsst und ob es auch eine kostenlose Alternative gibt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.
    Thomas Kolkmann
  • „Chilling Adventures of Sabrina” Staffel 2: Trailer veröffentlicht

    „Chilling Adventures of Sabrina” Staffel 2: Trailer veröffentlicht

    Seit dem 26. Oktober 2018 ist das Reboot der 90er-Sitcom „The Chilling Adventures of Sabrina“ im ersten Teil auf Netflix zu sehen. Wir verraten Vielguckern jetzt schon, wie es um „Chilling Adventures of Sabrina“ Staffel 2 steht und wann die Fortsetzung der Serie erscheint. Außerdem seht ihr den neuen Trailer in voller Länge.
    Robert Kägler
  • Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Kabel-1-Live-Stream legal & kostenlos online schauen

    Mit dem „kabel eins“-Live Stream seid ihr nicht mehr an ein bestimmtes Gerät gebunden und könnt das Programm jederzeit und überall im Browser, auf dem Smartphone oder Tablet verfolgen. Wir zeigen euch in diesem Ratgeber, welche Möglichkeiten es gibt, um kabel eins (bzw. Kabel 1) im Live-Stream online zu empfangen. 
    Thomas Kolkmann 1
* gesponsorter Link