Golden Globes 2015: Der Live-Blog von GIGA FILM

Philipp Schleinig 75

Am heutigen Sonntagabend werden in Los Angeles zum 72. Mal die Golden Globes verliehen! Während sich die High-Society Hollywoods an diesem Wochenende ausführlich dem Make-Up und dem Shopping widmete, berichten wir hier bei GIGA FILM über die Veranstaltung in unserem Live-Blog sowie auf Twitter. Alle Infos und den späteren Live-Blog findet ihr hier!

Golden Globes 2015: Der Live-Blog von GIGA FILM

Update:

Den Live-Blog zum Nachlesen findet ihr unten. Die Gewinner findet ihr hier:

Das sind die Golden Globe Gewinner 2015!

Bilderstrecke starten
23 Bilder
Neue Filme 2015: Die vielversprechendsten Filmstarts des Jahres (Herbst-Update!).

Für uns Film-Enthusiasten läuft Anfang eines jeden Jahres die Hochsaison in Bezug auf die Preisauszeichnungen in der Film- und Serienwelt. Nach den People’s Choice Awards stehen nun die Golden Globes in den Startlöchern. Am 11. Januar 2015 ist es soweit und die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) verleiht in 25 Kategorien die begehrte Trophäe.

Das sind die Nominierten für die Golden Globes 2015

Die Golden Globes sind der wohl wichtigste Indikator für die am 22. Februar 2015 anstehende Oscar-Verleihung. Wer am Sonntagabend (im Film-Bereich) eine Trophäe mit nach Hause nehmen kann, dessen Name dürfte in den nächsten Wochen in den Wettbüros der Welt an Wert gewinnen. Wird es vielleicht „Foxcatcher“ sein? Oder doch eher „Boyhood“? Und wer schlägt „True Detective“? Etwa „Fargo“?

Und so verfolgen natürlich auch wir hier bei GIGA FILM mit Adlersaugen die 72. Verleihung der Golden Globes am Sonntag. Und da das alleine langweilig ist, laden wir euch ein, unseren Live-Blog, der Sonntagnacht (circa um 24 Uhr herum) an den Start gehen wird, zu verfolgen und via Kommentare mit uns in Kontakt zu treten! Lasst uns doch direkt über die Gewinner und Verlierer plaudern.

Auch auf unserem Twitter-Kanal werden wir live und hautnah - unter dem Hashtag #GIGAglobes - über die Gewinner und Verlierer berichten und fleißig kommentieren! Also seid dabei, wenn es heißt:

„And the Golden Globe goes to…“

Hier geht es zum Twitter-Kanal von GIGA FILM *

#GIGAglobes

Der Live-Blog zu den Golden Globes 2015

05:00 Uhr: Hollywood geht feiern und wir ins Bett. Es war uns eine Ehre und wir hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir! Pünktlich zum Februar werden wir den Oscar-Monat auf GIGA FILM einleiten und auch am 22. Februar - zur Oscar-Verleihung - wieder an den Start gehen und euch informieren und unterhalten! Und jetzt träumen wir davon, mit Steve Carell ein Schnäpschen zu trinken!

04:59 Uhr: Die wohl spannendste Kategorie in Hinblick auf die Oscars: Der beste Film in der Kategorie Drama. Und es gewinnt… „Boyhood“!! Mit dieser letzten Entscheidung sind wir sehr zufrieden. Das hat sich Richard Linklater verdient!

04:54 Uhr: Eddie Redmayne? Wow, unsere Glückwünsche! Doch lieber HFPA: Habt ihr „Foxcatcher“ überhaupt gesehen? Steve Carells Leistung? Naja, da bin ich leider überhaupt nicht mit einverstanden.

04:52 Uhr: Julianne Moore gewinnt für „Still Alice“. Doch wen interessiert das schon, wenn Matthew McConaughey auf der Bühne steht? Okay, sind wir fair: tolle Leistung, die sicherlich zu Recht honoriert wird. Und dennoch: Matthew! Habe ich schon erwähnt, dass ich diesen Schauspieler bewundere?

04:45 Uhr: Es ist fast ein Jahr her, dass „Grand Budapest Hotel“ in die Kinos kam und dennoch gewinnt der Film heute einen Golden Globe als Bester Film in der Kategorie Komödie. Es ist schon fantastisch, vor allem dass der Film noch so lange in Erinnerung blieb!

04:39 Uhr: Die letzten 20 Minuten der Golden Globes 2015 brechen an. Wie gesagt, gebt uns noch eine Oscar-Verleihung, wo wir doch schonmal so fit sind! Die wohl größten Kracher - beide Film-Kategorien - folgen ja noch. Stay tuuuuuned!

04:33 Uhr: Michael Keaton, Ladies and Gentlemen! Bester Hauptdarsteller in einer Komödie - für „Birdman“. Da wir den Film schon sehen durften, können wir nur applaudieren und zustimmen! Ist „Birdman“ das große Comeback des Michael Keaton, der ja eigentlich auch sich selbst spielte?

04:23 Uhr: Harrison Ford hat schon „Star Wars 7“ abgedreht (Christoph hat mich gerade daran erinnert, dass dieses Jahr „Star Wars 7“ erscheint… Ausrasten!) Und Richard Linklater gewinnt als Bester Regisseur! Schön, da freuen wir uns sehr!

04:15 Uhr: George Clooney feiert sich und seine Kollegen. Einmal darf er das auch machen, zumal er an Robin Williams erinnert! Nebenbei: Matthew McConaughey *Herz*Herz*Herz*!

04:08 Uhr: George Clooney wird geehrt. Für sein Lebenswerk. Diese Hommage-Videos sind zugegeben immer sehr berührend! So auch hier. Hach, da geht einem ja das Herz auf! - The Man of Constant Sorrow. +++ Okay, jetzt wird es übertrieben episch… DAS LIEBEN WIR!

03:59 Uhr: Die Hoffnung kehrt zurück: Kevin Spacey wird als Bester Darsteller einer Drama-Serie ausgezeichnet! Er dankt Netflix. Ich möchte an dieser Stelle auch Netflix danken! Tolles Angebot! #Netflix oder @Netflix… wie können die das jetzt lesen?

03:57 Uhr: Muss sich Catherine Zeta-Jones eigentlich anstrengen, um die Lippen auseinanderzukriegen?

03:56 Uhr: „The Affair“ gewinnt als Beste Drama-Serie? Hallo?? „Game of Thrones“? „House of Cards“? Da loben wir uns doch die Vorhersehbarkeit der Oscars - kleiner Spaß.

03:48 Uhr: Frances McDormand scheint nicht gut drauf zu sein und auch wir gucken böse zum Fernseher: Maggie Gyllenhaal gewinnt in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin - Mini-Serie/TV-Film. (Haben die denn nicht Jessica Lange in „American Horror Story“ gesehen?) +++ Wir amüsieren uns indes über die vielen Frances-McDormand-Memes, die bereits das Internet überfluten - McDormand ist der neue Tommy Lee Jones!

Frances McDormand Meme

03:45 Uhr: Sieht man auch selten: Die Amerikaner geben den Russen einen Preis! „Leviathan“ gewinnt den Golden Globe als Bester fremdsprachiger Film! +++ Und genug der Politik: Adrien Brody ist der Hammer!… Obwohl auch Kate Beckinsale, wie sagt man, nett anzusehen ist.

03:35 Uhr: Jeffrey Tambor gewinnt für „Transparent“. Auch wenn wir die Serie noch nicht gesehen haben, können wir erahnen, was für eine fantastische Leistung der Mann abgeliefert hat. Respekt dafür! +++ „To Amazon, my new best friend!“

03:30 Uhr: „Birdman“ gewinnt den Golden Globe für das Beste Drehbuch. Wir sind mehr als einverstanden mit der Entscheidung, obwohl „Boyhood“ ein berechtigter Konkurrent war. Was meint ihr?

03:25 Uhr: Noch knapp 1,5 Stunden. Wer ist noch da? Wer ist noch fit? Wir wollen gar nicht aus unserem US-Traum herausgerissen werden. Sollen die doch die Oscars direkt im Anschluss vergeben. Überlegt mal: Hollywood ist eh schon versammelt UND zudem alkoholisiert. Das wären die besten Oscars aller Zeiten!

03:18 Uhr: Jared Leto - Matthew McConaughey feiert seinen ehemaligen „Dallas Buyers Club“-Kollegen - erinnert an Charlie Hebdo. +++ Beste Nebendarstellerin: Patricia Arquette für „Boyhood“.

03:14 Uhr: Einvernehmliche, persönliche Meinung: Kevin Hart nervt mit seiner Film-Werbung! +++ Bester Animationsfilm: „Drachenzähmen leicht gemacht 2“. Wir sind… ja, seien wir ehrlich: entsetzt. Unsere Hoffnungen lagen bei „The Lego Movie“ oder „Baymax“.

03:08 Uhr: Christoph Waltz! Da war Christoph Waltz! Wir haben ihn gesehen. Das reicht. Er erinnert sich sicherlich an mich. Ich saß mal bei der Berlinale hinter ihm. Zugegeben: Ich habe ihn gestalkt - ich saß zehn Mal hinter ihm. Aber egal, wir schweifen ab. Werbung!

03:05 Uhr: Beste Darstellerin in der Kategorie Komödie/Musical: Amy Adams! Und wieder verwundern uns die Globes. Dabei bekam doch „Big Eyes“ nicht die besten Kritiken.

03:03 Uhr: Ricky Gervais erscheint mit Rotwein auf der Bühne und ALLE haben Angst. Großartiger Typ! +++ Oh, entweder spielt er oder Gervais hat ordentlich einen zu sitzen!

03:01 Uhr: Einige Gewinner tauchen dort oben so schnaufend auf wie ich, wenn ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre! So, jetzt wisst ihr es: Ich fahre Fahrrad!

02:57 Uhr: Werbung! Schlafen! Nein, Spaß, wir sind hellwach! Zudem scheinen die Golden Globes heute Abend wieder einmal sehr zu überraschen.

02:48 Uhr: Wie groß ist denn bitte Vince Vaughn? Oder wie klein Sienna Miller? +++ Kategorie: Filmmusik. Bitte: Hans Zimmer!… Nein, es gewinnt Johann Johansson für „Die Entdeckung der Unendlichkeit“. Schade! Dieser Hans-Zimmer-Score hätte es so verdient gehabt.

02:41 Uhr: Wir verneigen uns vor der Auszeichnung für „Transparent“ als Beste Serie in der Kategorie Komödie! Eine wunderbare Anerkennung.

02:33 Uhr: Die Nordkorea-Scherze gehen weiter! Meryl Streep wird von Michael Keaton fotografiert. Sowas sieht man auch nur bei solchen Veranstaltungen. Wir zergehen vor Neid. Wie komme ich an diesen Tisch?? +++ Der Chef der Hollywood Foreign Press Association plädiert für einen Zusammenhalt innerhalb der Film-Industrie - gemeinsam gegen Nordkorea. Er erntet frenetischen Beifall und Standing-Ovations.

02:28 Uhr: Werbung, Gott sei Dank! Verschnaufpause. Bei den Globes geht es Schlag auf Schlag, da kommen wir kaum hinterher. Werbung = Power Nap.

02:25 Uhr: Das große Duell: „Fargo“ gegen „True Detective“ - Billy Bob Thornton gewinnt als Bester Darsteller einer Mini-Serie und sticht damit erneut „True Detective“ aus. Der Gewinner hält derweil seine Rede sehr kurz.

02:22 Uhr: Jeremy Renner vergisst fast seine Kategorie und ernennt schließlich „Fargo“ zum besten Mini-Serien-Gewinner! Glückwunsch! Christoph freut sich sehr, ich hätte gern „True Detective“ als Gewinner gesehen.

02:11 Uhr: Und der erste große Gewinner des Abends steht fest: J.K. Simmons! Wir sind etwas überrascht, doch Twitter scheint sich einig zu sein: verdient!

02:09 Uhr: Meryl Streep und Helen Mirren an einem Tisch. Der Tisch der großen Damen! +++ Ja, sogar Bill-Cosby-Scherze scheinen erlaubt. Wir verkrampfen dabei zugegebenermaßen ein wenig!

02:04 Uhr: Natürlich greifen Tina Fey und Amy Poehler das „The Interview“-Dilemma auf. Und dann bekommt jeder sein Fett weg. Herrlich!

01:55 Uhr: Noch fünf Minuten, dann geht es endlich los! Seid ihr noch wach?

01:49 Uhr: Wir haben sie zwar noch nicht auf dem Bildschirm gesehen, aber Conchita Wurst… gurkt auch bei den Golden Globes herum. +++ Habt ihr auch diese Burger-Werbung gesehen? Uns läuft das Wasser im Mund zusammen.

01:43 Uhr: James Spader hört sich gar nicht so an wie Ultron. Zum Glück gibt es ja die Post-Produktion. Lassen wir die Scherze und… wow J.K. Simmons! Wir wollen „Whiplash“ sehen!

01:29 Uhr: Benedict Cumberbatch hält eine Rede zugunsten von Alan Turing und wir freuen uns noch mehr auf „The Imitation Game“.

01:25 Uhr: Amerikanische Werbung sieht man ja auch nicht alle Tage. Irgendwie erfrischend! Wir plädieren indes für mehr Film-Werbung im deutschen TV.

01:21 Uhr: Matthew McConaughey vor der Kamera. Uns entfährt ein Seufzer. Was für ein toller Mann! Und was für ein Vollbart. Wir sind neidisch!

01:07 Uhr: The Red Carpet! Hach, was gäben wir dafür, auch dort mal ein Mikrofon halten zu können. Als Trost gibt es zumindest gerade ein Interview mit Emma Stone zu sehen.

00:30 Uhr: Der Live-Stream, gesponsert vom US-Militär (kleiner Scherz!), läuft! Wir sitzen bereit und können es gar nicht erwarten, endlich die Berichterstattung verfolgen zu können. Willkommen bei unserem Live-Blog!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung