Friends: Intro in GTA V nachgestellt, inklusive tanzendem Psychopathen und Raketenwerfern

Andreas Engelhardt

Was kann man in „Grand Theft Auto 5“ noch machen, wenn man erst einmal Leute gefoltert, Flugzeuge gesprengt oder ein Nudisten-Camp überfallen hat? Na klar! Man stellt einfach das Intro von „Friends“ nach. Das lustige und zugleich unheimliche Ergebnis könnt ihr unten begutachten. 

Friends: Intro in GTA V nachgestellt, inklusive tanzendem Psychopathen und Raketenwerfern
Bildquelle: © NBC Universal.

Wer in den 90er Jahren aufgewachsen ist, für den war die Sitcom „Friends“ wahrscheinlich ein elementarer Bestandteil seines Lebens. Nun könnte man meinen, dass nach einer ganzen Dekade auch einmal gut sei, aber scheinbar hatten Jennifer Aniston und Co. einen solchen Einfluss, dass er selbst vor aktuellen Videospielen nicht Halt macht.

Denn ein YouTuber namens Merfish hat sich die Mühe gemacht und das ikonische Intro der Serie nachgestellt. Mit dabei natürlich die Couch und der Brunnen, sowie ein Taser und eine Schlägerei. Wie gut sein Werk gelungen ist und ob es sowohl „GTA V“ als auch „Friends“ gerecht wird, könnt ihr hier sehen:

Wem die befremdliche Atmosphäre aus fröhlicher Musik und psychopathischen Blicken noch nicht reicht, der kann sich ebenfalls noch die Outtakes gönnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung