Die Eiskönigin 2: Frozen-Fortsetzung offiziell angekündigt

Jan-Thilo Caesar

Disney hat bekanntgegeben, dass die Fortsetzung zu „Die Eiskönigin - Völlig unverfroren“ in Planung ist. Der erste Teil spielte an den Kinokassen fast 1,3 Milliarden Dollar ein und so war es nur eine Frage der Zeit, bis es zur offiziellen Ankündigung zu „Frozen 2“ kam.

Mit „Die Eiskönigin - Völlig unverfroren“ landete Disney einen Box-Office-Hit: Mit einem Einspielergebnis von knapp 1,3 Milliarden Dollar ist „Frozen“ der weltweit fünfterfolgreichste Film aller Zeiten und der erfolgreichste Animationsfilm überhaupt, weswegen eine Fortsetzung eigentlich nur eine Frage der Zeit war. Nachdem der Film Ende 2013 in die Kinos kam, ließen sich die Verantwortlichen bei Disney aber erstmal Zeit mit einer offiziellen Ankündigung zu „Frozen 2“, stattdessen ging der Kurzfilm „Frozen Fever“ (Deutsch: „Die Eiskönigin: Party-Fieber“) in Produktion, der bei uns seit dem 12.03 im Vorprogramm von „Cinderella“ läuft.

Jennifer Lee und Chris Buck, die schon beim ersten Teil Regie führten, werden das Projekt wieder zusammen mit dem Produzenten Peter Del Vecho entwickeln. “ Wir hatten soviel Spaß dabei, wieder in diese Welt mit diesen Charakteren zurückzukehren und „Die Eiskönigin: Party-Fieber“ zu machen,“ so der „Toy Story 4“-Co-Regisseur John Lasseter, der die Ankündigung bekanntgab. „Jennifer Lee und Chris Buck haben eine tolle Idee für eine Fortsetzung und davon werdet ihr noch sehr viel mehr hören und wir bringen euch zurück nach Arendelle. Wir sind schon so gespannt.“

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Die Eiskönigin: 5 Dinge, die ihr nicht über Disneys Frozen wusstet

Bei der Gelegenheit wurden außerdem neue Details zu „Star Wars 7“ sowie die Kinostarts zu Rian Johnsons „Star Wars: Episode 8“ und Gareth Edwards‘ Standalone-Star-Wars-Film „Rogue One“  angekündigt. Mehr Informationen zu Die Eiskönigin 2 und dem geplanten Musical am Broadway lest ihr bei uns.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung