Fast and Furious 7: Neuer Trailer vereint die alte Crew

Philipp Schleinig 1

Anlässlich des gestrigen Großereignisses, dem Super Bowl, nutzten die Hollywood-Studios natürlich die Gunst der Stunde, um zahlreiche Trailer zu ihren kommenden Filmen zu veröffentlichen. So ging Universal Pictures mit einem neuen Trailer zu „Fast & Furious 7“ an den Start, der sowohl die Freundschaft, als auch die Action in den Mittelpunkt stellt.

Fans des „Fast & Furious“-Franchise warten gespannt auf den inzwischen siebenten Teil der Reihe, der uns schließlich am 2. April dieses Jahres erreichen wird. Die Dreharbeiten standen anfangs unter keinem guten Stern, als Hauptdarsteller Paul Walker bei einem Autounfall ums Leben kam. Ihm zu Ehren hat sich Cast und Crew von „Fast &  Furious 7“ (unter dem Titel „Furious 7“ laufend) zusammengerafft und ein hoffentlich zufriedenstellendes Ergebnis zusammengezimmert.

Den neuen Trailer zu „Fast and Furious 7“ könnt ihr euch indes hier ansehen:

„Fast and Furious 7“ Trailer

Furious 7 - Trailer 2 Englisch.

Die Familienidylle, die der neue Trailer zu „Fast and Furious 7“ zu Beginn aufbaut, wird jäh gestört, als sich der Bruder von Owen Shaw (Luke Evans), dem die Crew in „Fast & Furious 6“ zugesetzt hat, auf Rache sinnt. Ian Shaw (Jason Statham) sprengt erst einmal das traute Heim von Dominic (Vin Diesel) in die Luft und verschafft sich die nötige Aufmerksamkeit. Was folgt - und das beweist der Super Bowl Trailer eindrucksvoll - ist knallharte Action, für die nur zwei Zutaten wichtig sind: Waffen und Autos.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Filmfehler 2015: Die 10 heftigsten Fehler in aktuellen Blockbustern

Und so beschäftigt sich Dwayne Johnson mit einem fetten MG, während Vin Diesel kurzerhand mit einem Auto von einem Wolkenkratzer zum anderen springt. Eben dies dürfte den „Fast & Furious“-Fans unter euch gehörig Laune machen, trifft das doch perfekt den Ton des Franchise.

„Fast and Furious 7“ startet am 2. April 2015 in den Kinos. Es ist der erste Film seit „2 Fast 2 Furious“ bei dem nicht Justin Lin die Regie führte, sondern „Insidious“-Regisseur James Wan, der dafür auf die alte Crew um Paul Walker, Vin Diesel, Tyrese Gibson, Ludacris und Michelle Rodriguez setzen kann.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung