Netzfundstück: Vin Diesel singt... nur für euch!

Philipp Schleinig 1

In unserer Kategorie des Netzfundstücks liefern wir euch zumeist interessante und spannende Einblicke aus der Film-Welt, die definitiv mehr Aufmerksamkeit verdienen. An diesem Montag erlauben wir uns eine kleine Ausnahme und präsentieren euch einen indirekten Zusammenhang zum Film. Es geht um ein Liebeslied, welches „Fast & Furious“-Größe Vin Diesel berührend vorträgt.

Das Video als „berührend“ zu bezeichnen, geht natürlich etwas zu weit und war nur als kleiner Scherz gedacht. Vielmehr hat uns das Video, welches der Schauspieler Vin Diesel am Samstag - natürlich zum Valentinstag - auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, sehr zum Schmunzeln gebracht:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Filmfehler 2015: Die 10 heftigsten Fehler in aktuellen Blockbustern

Über 90 Millionen Fans (!) zählt Vin Diesel auf seiner Facebook-Seite und von denen war am Valentinstag niemand alleine. Mit dem Ständchen, welches Vin Diesel mit so wahnsinnig vielen Emotionen vorträgt, erreichte er über 7 Millionen Aufrufe, über 700.000 „Gefällt mir“-Angaben und über 31.000 Kommentare. Natürlich wurde das Lied dementsprechend über 86.000 Mal geteilt.

Es ist erstaunlich und lobenswert, wie viel Vin Diesel für seine Fans gibt. Der Schauspieler hält über Facebook Kontakt zu seinen Anhängern und ist sich für nichts zu peinlich. Und zugegeben: Völlig daneben liegt Vin Diesel mit seiner Stimme nicht und gerade diese ist ja absolut beeindruckend, erinnern wir uns nur einmal an „I am Groot„.

Verweilt man über das Lied hinaus etwas auf Vin Diesels Facebook-Seite fällt auf, dass er seine Fans oft direkt adressiert und - um William H. Macy aus „Magnolia“ zu zitieren - „viel Liebe zu geben hat„. Da erledigt sich die Pressearbeit zu seinem neuen Film, „Fast & Furious 7“ ja eigentlich ganz von alleine. Der Film, der mit einem gesonderten Kinostart am 1. April 2015 erscheint, wird das Andenken an den verstorbenen Paul Walker hochhalten. Davon zeugt auch eines der Filmposter:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung