Game of Thrones: Serie bricht HBO-Rekord und schlägt Die Sopranos

Philipp Schleinig 2

Die vierte Staffel von „Game of Thrones“ nähert sich mit großen Schritten dem Finale und das bedeutet bei uns vor allem eines: Angst, vor dem, was kommt. Währenddessen darf sich der verantwortliche Sender HBO entspannt zurücklehnen, denn „Game of Thrones“ beschert ihnen traumhafte Einschaltquoten.

Game of Thrones: Serie bricht HBO-Rekord und schlägt Die Sopranos

Mein Herz schlägt schon wie wild, wenn ich an „Game of Thrones“ nur wieder denke. Als wäre die aktuelle vierte Staffel nicht schon spannend genug, geht es nun auf das Staffelfinale zu. Zwei Folgen sind es noch und wir alle wissen, dass besonders die neunte Episode dafür prädestiniert ist, uns den Atem zu nehmen. Während diejenigen unter euch, die die Bücher gelesen haben, sicher wissen, was kommt, verharren wir Unwissende mit Vergnügen (!) noch im Dunkeln. Der Spannungsbogen, den die Serie von Staffel zu Staffel aufschlägt, ist ein Grund dafür, warum die Verantwortlichen beim US-amerikanischen Sender HBO ein Grund zum Feiern haben.

Die Serie stellte schon mit der achten Folge der vierten Staffel einen (internen) Rekord ein, den die sendereigene Serie „Die Sopranos“ 2002 aufgestellt hatte: Durchschnittlich 18,4 Millionen Zuschauer in den USA haben die vierte Staffel bisher pro Woche verfolgt, „Die Sopranos“ lagen mit ihrer ebenfalls vierten Staffel beim bisherigen Rekord von 18,2 Millionen Zuschauern. Angesichts zwei weitere Folgen der aktuellen Staffel von „Game of Thrones“ und dem bestehenden und wachsenden Hype dürfte die Serie ihren eigenen Rekord sicherlich in den nächsten Jahren noch einmal brechen (via The Wrap).

Das sorgt bei HBO natürlich für klingende Taschen, Begeisterung und Freude über diese Investition. Auch in Bezug auf die Konkurrenz kann sich der Erfolg sehen lassen: „Game of Thrones“ liegt mit den Zuschauerzahlen in der Kategorie „Drama“ gleichauf mit „The Walking Dead“ von AMC. Für die wöchentlichen Zuschauerzahlen von „The Big Bang Theory“ (23,1 Millionen) ist allerdings noch etwas Anstrengung nötig.

Game of Thrones - Season 4 - Trailer (HBO).

Weitere Artikel zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung