1 von 22 ©

Im Kampf um den eisernen Thron in „Game of Thrones“, und schon nach dem Ende der ersten Staffelmussten wir schmerzlich feststellen, dass sich keiner der Charaktere im „Game of Thrones“-Universum in Sicherheit wiegen darf. Die Serie hat schon mehr als einmal bewiesen, dass sie gekonnt mit den Erwartungen der Zuschauer spielt und das sich aus eigentlich schon hundert Mal gesehenen Situationen plötzlich Dinge ergeben, die man als Fan so nicht für möglich gehalten hätte.

Game of Thrones Rezepte: Essen wie in Westeros & Essos

Da sterben Charaktere weg wie die Fliegen und aus kleinen Rangeleien werden plötzlich geschichtsträchtige Ereignisse. Am 12. April wird die Geschichte von „Game of Thrones“ endlich auf dem kleinen Bildschirm weitererzählt, wenn uns „Game of Thrones“ Staffel 5 erwartet. Bis dahin heißt es, noch ein wenig in Erinnerungen schwelgen, und die (bisher) besten Momente aus „Game of Thrones“ Revue passieren lassen. Spätestens wenn die fünfte Staffel dann beendet ist, haben wir wieder genug Material, um die besten Momente zu ergänzen, denn auch die neuste Staffel wird nicht mit einschlagenden Ereignissen geizen.

Wer jetzt keine Ahnung hat, wovon hier eigentlich die Rede ist, der sollte die einzigartige Serie schnellstens nachholen:

Weitere Informationen zu „Game of Thrones“ Staffel 5 findet ihr hier:

Weitere Artikel zu Game of Thrones:

Natürlich haben wir hier auch noch einige andere Artikel zu „Game of Thrones“ für euch:

Wer jetzt sein „Game of Thrones“-Wissen testen möchte, der kann dies hier tun:

Wie gut kennst du Game of Thrones?

Und zum Abschluss findet ihr, sozusagen als Einstimmung auf die folgenden besten Momente aus „Game of Thrones“, noch den aktuellsten Trailer zu „Game of Thrones“ Staffel 5:

Game of Thrones Staffel 5 - Trailer Englisch.
 

Achtung: Mögliche Spoiler zu “Game of Thrones“ folgen!

 

Die besten Momente aus Game of Thrones

Bran wird aus dem Turm gestoßen (Staffel 1, Folge 1)

Bran Stark klettert den Turm in Winterfell nach oben, so, wie er es schon hunderte Mal getan hat. Doch plötzlich hört er Stimmen aus der Kammer weit oberhalb des Turmes. Die Musik nimmt plötzlich Tempo auf, während sich Bran dem Fenster weit oben nähert. Als eine Frau anfängt zu stöhnen, sieht der junge Stark den Königsmörder Jaime Lennister, der gerade mit seiner Schwester Cersei schläft, die eigentlich mit dem König verheiratet ist. Niemand darf davon erfahren, also stößt der skrupellose Jaime der Stark-Jungen kurzerhand aus dem Fenster, was das Leben für Bran folgenschwer verändert und der Zuschauer geschockt zurückbleibt. Was ein Einstig in „Game of Thrones“.

(©HBO)