Game of Thrones Staffel 5 : Internet-Leak der ersten vier Folgen

Marek Bang

Gerade ist die erste Folge der fünften Staffel von „Game of Thrones“ über den (Bezahl-)Bildschirm geflimmert, schon hagelt es im Netz weitere drei Episoden der erfolgreichen Serie. Das ist jedoch gar nicht im Sinne der Erfinder, denn es handelt sich um einen illegalen Leak. Der hat bei „Game of Thrones“ aber schon Tradition. Erfahrt bei uns mehr über die aktuellen Entwicklungen!

Game of Thrones Staffel 5 : Internet-Leak der ersten vier Folgen
Bildquelle: © HBO.

Ab heute können wir die erste Folge der fünften Staffel von „Game of Thrones“ auf dem Bezahlsender Sky anschauen und für viele Serien-Fans beginnt erst damit endgültig das Fernseh-Jahr 2015.  Es gibt aktuell sicher wenige Serien, die sich einer annähernden Beliebtheit erfreuen wie „Game of Thrones“. Da ist es natürlich wenig verwunderlich, dass sich auch Internet-Piraten an der Serie zu schaffen machen und es nun zu einem massiven Leak gekommen ist.

Wie unter anderem unsere Kollegen von Screenrant und Forbes berichten, sind die ersten vier Episoden der fünften Staffel von „Game of Thrones“ im Netz aufgetaucht und wurden in kürzester Zeit bereits über 800 00 Mal heruntergeladen.

„Game of Thrones“-Folgen wurden anscheinend von Pressevertretern ins Netz gestellt

Die Verantwortlichen vom „Game of Thrones“-Heimatsender HBO haben anscheinend bereits einen oder mehrere Schuldige des Leaks ausgemacht und ein Statement veröffentlicht, das übersetzt wie folgt lautet:

Unglücklicher Weise sieht es so aus, als stammten die vier Episoden von „Game of Thrones“ von einer von HBO autorisierten Gruppe von Menschen, die die Episoden bereits vorab erhalten haben. Wir prüfen momentan, wie es zu dem Leak kommen konnte.

Die „Game of Thrones“-Macher von HBO gehen also davon aus, dass zuvor der Presse zur Verfügung gestelltes Material unerlaubt ins Internet gestellt wurde. Ob dem tatsächlich so ist, können wir aus der Ferne natürlich nicht beurteilen, es wäre allerdings eine recht einfache und plausible Erklärung.

Ob der Leak der Serie in Punkto Einschaltquoten nun Schaden zufügen wird, ist zumindest fraglich, da „Game of Thrones“ schon seit langer Zeit als am meisten illegal heruntergeladene oder gestreamte Serie auf dem Markt gilt und die Piraterie bislang wenig am gigantischen Erfolg von „Game of Thrones“ gerüttelt hat. Wir können uns also entspannen, uns auf die lang erwartete fünfte Staffel freuen und sie (natürlich ganz legal) schauen.

Game of Thrones Staffel 5 im Stream

 

Zu welchem Game of Thrones-Haus gehörst du? (Quiz)

Zu welchem adeligen Haus in der Welt von Game of Thrones gehört ihr? Stark, Baratheon, Lannister oder doch Targaryen? Mit diesem ausführlichen Quiz-Test könnt ihr es herausfinden.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung