Game of Thrones: Unterhaltsames Video zeigt Tode in 8-Bit-Grafik

Andreas Engelhardt

Wer kennt es nicht? Ihr schließt bei „Game of Thrones“ einen Charakter ins Herz – und spätestens zwei Folgen später hat er das Zeitliche gesegnet. Wollt ihr diese traumatischen Erinnerungen erneut durchleben? Wirklich? Okay, dann gibt es nun eine spaßige Alternative zur realen Version.

Game of Thrones: Unterhaltsames Video zeigt Tode in 8-Bit-Grafik
Bildquelle: ©pipocaVFX.

Das Animationsstudio „pipocaVFX“ hat sich die Mühe gemacht und einige der ikonischen Tode der beliebten Serie „Game of Thrones“ im klassischen Stil von Videospielen der 80er Jahre nachgestellt. Aber Achtung! Auch wenn die Figuren nur aus grobklötzigen Pixeln bestehen, kann man doch genug erkennen, um eine Spoiler-Warnung auszusprechen.

Diejenigen von euch, die auf dem Laufenden sind, können jedoch ungehindert ihr Vergnügen mit dem liebevoll entwickelten Clip haben. Blickt noch einmal auf die denkwürdigsten Momente zurück; wie zum Beispiel die „Red Wedding“, was man so alles mit einem Topf Gold anfangen kann und selbstverständlich das große Finale der fünften Staffel. Oh, kam das jetzt doch zu früh?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung