Star macht klare Ansage: Das wird in Game of Thrones nicht passieren!

Marek Bang

Nachdem die sechste Staffel von „Game of Thrones“ nun endgültig vorbei ist können wir entweder in Erinnerungen an Highlights wie die Episode  „Battle of the Bastards“ schwelgen oder unseren Blick nach vorn richten. Dazu gehört es auch, mit all den Fantheorien und Spekulationen aufzuräumen, die aktuell im Netz kursieren. Jetzt hat uns eine Schauspielerin höchstpersönlich bei diesem Vorhaben geholfen und mit einer aktuell recht hartnäckigen Fantheorie kurzen Prozess gemacht. Wir verraten euch, worum es geht und schicken unsere SPOILER-WARNUNG vorsorglich voraus. 

Um das Gleichgewicht ein wenig aufzubessern schicken wir heute keine neue Fantheorie zu „Game of Thrones “ in die Untiefen des Internets, sondern räumen ein wenig auf. Behilflich ist uns Sansa Stark-Darstellerin Sophie Turner, die sich gegenüber den Kollegen vom Hollywood Reporter geäußert hat.

Game of Thrones - bei Amazon streamen*

10 kuriose Fakten über Game of Thrones.

Sophie Turner erteilt Fantheorie über Sansa Stark deutliche Absage

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
20 Game-of-Thrones-Schauplätze und wie sie in echt aussehen

Manche Fan-Theorien mögen sich bewahrheiten, andere Spekulanten liegen knapp daneben, wieder andere Verschwörungstheoretiker erzählen puren Mumpitz. Nun hat sich Sophie Turner zu Wort gemeldet und einer Theorie über ihre Figur Sansa eine klare Absage erteilt. Nach der Vergewaltigung durch Ramsay Bolton und dessen kryptische letzte Worte an sie dachten viele, Sansa sei von ihrem Peiniger schwanger. Angefeuert wurde dieses Gerücht von Ramsays Satz, Sansa könne ihn nicht töten, er sei schließlich ein Teil von ihr.

Die aktuellen Folgen von Game of Thrones könnt ihr bei Sky Online sehen*

Diese Annahme trifft definitiv nicht zu, wie Sophie Turner in besagtem Interview unmissverständlich klar machte. Hier ist ihre Antwort auf die Frage, ob Sansa tatsächlich schwanger sei:

I think some people have taken it very literally, thinking that she might be pregnant. Personally, I think it’s more figurative, especially because months and months have gone on and Sansa really hasn’t developed a baby belly. So I think he means he’s going to forever be imprinted on her in a way that he’s done such a terrible thing to her. He’s taken something of hers that’s so precious. I think he believes that will always be a part of her, but I think he underestimates just how strong she is, and just how easily she can forget him. Now that she’s killed him she can forget him, and she can move on with her life.

Ramsays letzte Worte bedeuten also nicht, dass Sansa schwanger ist, sie sind vielmehr der Versuch, Sansa ein letztes Mal einzuschüchtern, was aber laut Sophie Turner nicht funktioniert hat. Nun gut, hätten wir auch das geklärt!

Die aktuellen Folgen von Game of Thrones könnt ihr bei Sky Online sehen*

Weitere Artikel zu Game of Thrones:

  • Game of Thrones: Die 7 besten Momente aus Staffel 6

Zu welchem Game of Thrones-Haus gehörst du? (Quiz)

Zu welchem adeligen Haus in der Welt von Game of Thrones gehört ihr? Stark, Baratheon, Lannister oder doch Targaryen? Mit diesem ausführlichen Quiz-Test könnt ihr es herausfinden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung