Wenn man sich einmal im Internet umschaut, vor allem in Fan-Foren, stellt man schnell fest, dass es einen ganzen Haufen an Theorien zu Jon Snows Mutter gibt. Die gängigsten haben wir uns einmal näher angesehen.

Ashara Dayne ist die Mutter von Jon Snow

ashara-dayne
Zeichnung von Ashara Dayne

Ashara Dayn war eine Nobelfrau, die den beiden Starkbrüdern Eddard und Brandon beim Turnier von Harrenhall, vor Robert Baratheons Rebellion, über den Weg gelaufen ist. Barristan Selmy glaubt, dass entweder Eddard oder Brandon während des Turniers Geschlechtsverkehr mit ihr hatten und sie geschwängert haben.

Kurz nach der Rebellion beging Ashara Selbstmord. Es ist aber nicht ganz klar wieso. Weil ihr Bruder während der Rebellion gestorben ist (durch Edds Hand)? Weil sie unehelichen Sex hatte? Oder weil sie, wie Selmy vermutet, ein tot geborenes Kind zur Welt gebracht hat?

Einschätzung: Es ist möglich, dass Jon Asharas Son ist. Sehr wahrscheinlich ist es allerdings nicht, da die Starks nicht für ihre Schürzenjäger-Qualitäten bekannt waren. Vermutlich beging Ashara wegen der Fehlgeburt bzw. des Todes ihres Bruders Selbstmord. Eine Fehlgeburt würde auch ausschließen, dass Jon von ihr abstammt.

Game of Thrones: wunderschöne Bilder der Drehorte

Wylla ist Jons Mutter

Ebenfalls in die Herren von Winterfell (Game of Thrones) gibt es einen weiteren Hinweis auf Jons Mutter. In Sturm der Schweter (Storm of Swords) wird dieser noch verstärkt: Edric Dayne, der Neffe von Ashara Dayn, erzählt Arya, dass Wylla, seine Amme, die Mutter von Jon ist. Wylla lebte, genau wie Ashara, in Starfall, dem Sitz von Haus Dayne. Sie gab also nicht nur Edric Milch, sondern auch Jon (die beiden waren Milchbrüder). In Die Herren von Winterfell berichtet Catlyn darüber, wie sie Eddard mit Jon und der Amme (vermutlich Wylla) getroffen hat. Auch Robert Baratheon geht davon aus, dass Jon Wyllas Tocher ist.

Fazit: Möglich ist auch dies, allerdings widerspricht dies ebenfalls Neds Ehrenkodex. Wahrscheinlicher ist, dass Ned diese Lügen zulässt, um Jon und eine andere Person zu schützen (mehr dazu weiter unten).

Fischer-Tochter

Diese Theorie ist am unwahrscheinlichsten, wir wollen sie aber der Vollständigkeit halber erwähnen: Am Anfang von Roberts Rebellion fährt Edd heimlich in einem Boot durch eine Bucht. An Bord waren er, ein Fischer und seine Tochter. Der Fischer starb während der Überfahrt und Ned hat seine Tocher geschwängert. Unglaubwürdig.

Ist die Frage nach Jons Mutter überhaupt die richtige Frage? Jon Snow ist gar nicht Neds Sohn...

Lange Rede, kurzer Sinn: Alle Theorien wirken nicht ganz schlüssig. Ein uneheliches Kind passt nicht zu Eddard Stark, er scheint oder schien die Gerüchte eher als Schutz für Jon und eventuell eine andere Person zu dulden.Wer aber könnte dann wirklich Jon Snows Mutter sein? Oder stellen wir vielleicht einfach die falsche Frage? Geht es nicht viel mehr auch darum, wer Jons Vater ist? Ist Eddard überhaupt der leibliche Vater? Diese Frage resultiert ebenfalls auf einigen Hinweisen aus den Büchern. Schauen wir uns diese einmal genauer an.

..sondern der Nachkomme von... Rhaegar Targaryen

jon-snow-baby

Es gibt die Theorie, dass nicht Eddard Stark Jons Vater ist, sondern Rhaegar Targaryen. Auch wenn dies auf den ersten Blick ziemlich verrückt klingt, wieso sollte Eddard auch Rhaegars Sohn aufnehmen, gibt es einige Anhaltspunkte in den Büchern, die diesen Schluss nahelegen.

Eddard hatte nicht nur einen Bruder, Brandon (den Catlyn ursprünglich heiraten sollte), sondern auch noch eine Schwester, Lyanna. Diese war ursprünglich als Braut für Robert Baratheon gedacht. Man weiß nun allerdings, dass Lyanna und Rhaegar sich sehr nahe standen und während Roberts Rebellion in den Tower of Joy (in Dorne) verschwanden. Was haben sie dort gemacht? Viele gehen davon aus, dass Rhaegar Lyanna dort schwanger zurückgelassen hat.

Doch worauf beruht diese Vermutung? Nach Roberts erfolgreicher Rebellion versucht Eddard Stark, in den Tower of Joy zu gelangen. Dieser wird allerdings von drei Mitgliedern der Kingsguard bewacht. Doch wieso sollten diese Ritter eine Gefangene bewachen, wenn sie doch eigentlich zum Schutz des Königs da sind? Eine mögliche Überlegung ist, dass Lyanna Rhaegars Sohn geboren hat, Jon Snow, der einen Anspruch auf den königlichen Thron hätte.

Lyanna ist Jon Snows Mutter

Im Tower findet Ned seine Schwester blutend vor. Wieso blutet sie? Wurde sie verletzt oder hat sie gerade ein Kind geboren? Zu Letzterem passt auch das Versprechen, welches Lyanna kurz vor ihrem Tod von Ned einfordert:

Promise me, Ned. (Game of Thrones) 

Versprich es mir, Ned. (Die Herren von Winterfell)

Vermutet wird, das Lyanna von Ned das Versprechen haben möchte, dass er ihr Kind aufnimmt und bei sich großzieht, damit es nicht wie Rhaegar und seine sonstigen Angehörigen von den Lannisters, Baratheons und Starks getötet wird. Wie es scheint, hat Edd dieses Versprechen sehr ernst genommen.

Weitere Gründe für diese Theorie

  • Jon ähnelt vom Aussehen seiner Schwester Arya am meisten, von der man sagt, dass sie wie Lyanna aussieht.
  • Jons Schattenwolf ist als einziger weiß. Diese Farbe wird häufig mit dem Haus Targaryen in Verbindung gebracht.
  • In einer Prophezeiung hat der Drache immer drei Köpfe. Da sich die Targaryens als Drachen ansehen, wäre es logisch, dass Rhaegar versucht hat, noch ein drittes Kind zu zeugen (er hatte bereits zwei).
  • Falls Lyanna und Rhaegar geheiratet haben, wäre Jon nicht einmal ein Bastard, sondern hätte einen Anspruch auf den Thron. Und zwar noch einen besseren als Daenerys.

Das große Game-of-Thrones-Quiz auf GIGA.de

Weitere Artikel zum Thema

Quellen: Ashara Dayne, Jon als Baby