Ghostbusters-Reboot: Männlicher Cast mit Channing Tatum & Chris Pratt?

Jan-Thilo Caesar 6

Bei vielen Leuten sitzt der Schock über die Ankündigung, dass der nächste Ghostbusters-Film in komplett weiblicher Besetzung kommen wird, immer noch tief. Doch die folgende Nachricht sollte kritische Stimmen zum Schweigen bringen, denn wie es aussieht, bekommen die Männer nun ihren eigenen Film. Und das ist noch nicht alles, denn laut Gerüchten sollen noch zwei weitere Filme geplant sein.

Ghostbusters-Reboot: Männlicher Cast mit Channing Tatum & Chris Pratt?
Bildquelle: © Sony Pictures Home Entertainment.

Die Reaktion der Internetgemeinde auf die Besetzung von „Ghostbusters 3“ mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon war mal wieder konstruktive Kritik auf allerhöchstem Niveau und lässt sich in etwa so zusammenfassen: Mädchen sind doof! Offenbar ist das Sony nicht verborgen geblieben, denn nachdem sich die Vorfreude auf das Reboot von“Brautalarm“-Regisseur Paul Feig bisher in Grenzen hielt, wurde nun beschlossen noch einen weiteren Geisterjäger-Film in Auftrag zu geben – diesmal aber die männliche Ausgabe.

Die Männerversion der „Ghostbusters“ wird vermutlich von den Russo Brothers auf die große Leinwand gebracht, die zuletzt mit „The Return of the First Avenger“ zeigen durften, dass sie ihr Handwerk beherrschen. Das Drehbuch wird von Drew Pierce („Iron Man 3“) entwickelt. Channing Tatum, der gerade in “ Jupiter Ascending“ zu sehen ist, produziert den Film und soll die Hauptrolle übernehmen. Dabei könnte er möglicherweise Unterstützung von „Guardians of the Galaxy“-Star Chris Pratt bekommen. Eventuell werden auch ein paar Damen zum Cast stoßen, aber bisher ist nichts in trockenen Tüchern. Frauen und Männer Seite an Seite in einem „Ghostbusters“-Film, wo kommen wir denn da hin?

Offenbar gibt es große Pläne für das Ghostbusters-Franchise: Nachdem die Vorbereitungen zu Teil 3 schon eine gefühlte Ewigkeit andauern, sind nun gleich vier Filme gleichzeitig in der Entwicklung. Die Original-Geisterjäger Ivan Reitman und Dan Aykroyd haben ein komplettes Ghostbusters Cinematic Universe geplant, das nicht nur weitere Filme, sondern auch TV-Serien und mehr umfassen soll.

Die weiblichen Ghostbusters machen am 28. Juli 2016 den Anfang, die Männer kommen dann 2017 zum Zuge.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung