Girlboss ist eine Netflix-Originals-Comdey-Serie von Kay Cannon (Pitch Perfect, New Girl), die auf der gleichnamigen Autobiographie der jungen Selfmade-Millionärin Sophia Amoruso und somit deren Leben basiert. Die Hauptrolle wird dabei von der mehrfach prämierten US-amerikanischen Schauspielerin Britt Robertson (Ask Me Anything, A World Beyond) übernommen.

 
Girlboss (Serie): Hintergrundgeschichte, Besetzung & mehr
Facts 
Girlboss – Offizieller Trailer (Netflix)

Die Geschichte von Sophia Amoruso kann ähnlich heruntergebrochen werden, wie die von anderen Selfmade-Millionären im Internet-Zeitalter: Man kennt sich in seinem eigenen Spezial-Gebiet unglaublich gut aus, entdeckt Lücken oder hat Probleme mit etablierten Webseiten und gründet darauf hin sein eigenes Online-Unternehmen. Natürlich gehören zu so einer Unternehmensgründung noch viel mehr Bausteine, als nur das Wissen über und Verständnis für eine bestimmte Nische.

Girlboss (Serie) - Hintergrundgeschichte

Sophia Amoruso // Bild: Donna Marie via Wikimedia (CC)
Sophia Amoruso // (Bildquelle: Donna Marie via Wikimedia (CC)

Die 1984 in San Diego (Kalifornien) geborene Sophia Christina Amoruso ist die Gründerin des Fashion-Online-Shops „Nasty Gal“ und gehört laut Forbes zu den reichesten Selfmade-Millionärinnen der Welt. Mit 22 hat Amoruso begonnen Vintage-Mode auf dem Online-Auktionshaus eBay unter dem Namen „Nasty Gal Vintage“ zu verkaufen. Aufgrund des Erfolgs ihres eBay-Shops, gründete sie 2006 „Nasty Gal“ und kommunizierte mit ihren Anhängern über MySpace.

Aufgrund von Regelverstößen gegen die eBay-Richtlinien wurde ihr Account 2008 gebannt, woraufhin sie die Webseite „Nasty Gal“ als eigenen Online-Shop startete. Von da aus startete eine unglaubliche Unternehmens-Geschichte, die sich Jahr für Jahr mit Vergrößerungen und stärkeren Einnahmen selbst überholte. 2012 brachte „Nasty Gal“ dann seine erste eigene Mode-Kollektion heraus. 2014 veröffentlichte Amoruso ihre Autobiographie „Girlboss“, in der sie ihr Leben und den Werdegang von „Nasty Gal“ niederschrieb.

Netflix erkaufte sich die Rechte für eine Serien-Adaption von Amorusos Autobiographie und bringt am 21. April die erste Staffel der ebenfalls „Girlboss“ betitelten Serie auf ihrem Video-on-Demand-Dienst heraus. Der Online-Shop musste derweil 2016 Konkurs anmelden und wurde Anfang 2017 von der britischen Fashion-Retail-Gruppe BooHoo aufgekauft, wie WWD berichtet.

Besetzung – Cast & Crew

DarstellerRolle
Britt RoertsonSophia
Ellie ReedAnnie
Alphonso McAuleyDax
Johnny SimmonsShane

Showrunner und Drehbuchautor hinter der Serie ist Kay Cannon. Für die Regie zeigt sich Christian Ditter (How to Be Single, Vorstadtkrokodile) verantwortlich. Als ausführende Produzenten sind dazu noch Charlize Theron (Monster, Prometheus), Laverne McKinnon (Aaahh!!! Real Monsters, Joan of Arcadia), Beth Kono (Lady Vengeance, The Burning Plain) und Sophia Amoruso selbst zu nennen.

Bildquelle: Donna Marie via Wikimedia (CC)

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Girlboss (Serie): Hintergrundgeschichte, Besetzung & mehr von /5 basiert auf Bewertungen.