Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Godzilla: Trailer, Kritik, Infos

Philipp Schleinig

Nach sage und schreibe 29 Filmen, die das japanische Monster Godzilla in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückten, kommt nun mit „Godzilla“ die zweite US-amerikanische Version auf den Markt. Darin zeigt die Kreatur wieder eindrucksvoll, zu welcher Zerstörungskraft sie fähig ist. Bryan Cranston und Aaron Taylor-Johnson versuchen das Wesen aufzuhalten.

Kinostart von „Godzilla“

  • Deutschland: 15. Mai 2014
  • USA: 16. Mai 2014

Trailer zu „Godzilla“

"Godzilla" - Extended Trailer

Kritik zu „Godzilla“

"GODZILLA" | Trailer & Kritik Review Deutsch German Bryan Cranston 2014 [HD]

 

Here me roar“ – So tönt es bei Katy Perry und so verziert es das Banner der Lannisters in „Game of Thrones“. Doch auch das legendäre Leinwand-Monster Godzilla kündigt seinen Auftritt so in etwa an. Es ist das markerschütternde Gebrüll, welches seit 1998 und Roland Emmerichs Version von „Godzilla“ nicht mehr in den deutschen Kinos vernommen worden ist. Doch die Zeiten haben sich geändert und dank Regisseur Gareth Edwards steht ein neuer „Godzilla“-Film ins Haus... (hier geht es zur vollständigen Text-Kritik).

Story zu „Godzilla“

In einem Reaktor geschieht ein Unglück und der Wissenschaftler Joe Brody (Bryan Cranston) sieht sich mit schrecklichen Auswirkungen konfrontiert. Doch die größte Frage, die aufkommt: Was hat das Unglück ausgelöst? In der Landschaft zeichnet sich der Weg eines Ungetüms von unfassbarer Größe ab, welches direkt auf die USA zuhält. Doch dass etwas Furchterregendes im Anmarsch ist, will niemand Brody glauben. Als bald kommt es zu völligen Zerstörungen von Landschaftsabschnitten und Städten. Die Menschheit wirft erstmals einen Blick auf Godzilla. Fortan gilt es, dass Wesen zu beseitigen, um so wieder Ordnung herzustellen. Doch was hat die riesige Echse vor und wie kann man es aufhalten? Während Brody Lösungen sucht, begibt sich sein Sohn, der Soldat Ford (Aaron Taylor-Johnson), in den direkten Kampf mit dem Monster.

Infos zu „Godzilla“

Regie: Gareth Edwards

Drehbuch:

Darsteller:

 

Freigabe (FSK): noch nicht bekannt

Trailer-Check zu „Godzilla“

"GODZILLA 2014 (3D)" | 2nd Trailer Check & Infos Deutsch German [HD]
"GODZILLA 2014 (3D)" | Trailer Check & Infos Deutsch German [HD]

Updates zu „Godzilla“

September 2013: Alexandre Desplat sorgt für „Godzilla“-Soundtrack

Eine wichtige Komponente eines Films sind nicht nur seine Darsteller und seine Handlung, sondern auch sein Soundtrack. Für die wohl anfangs ruhigen, später bombastischen Klänge von „Godzilla“ wird der französische Komponist und fünffache Oscar-Nominierte Alexandre Desplat verantwortlich zeichnen, berichtet Coming Soon. Zu Desplats Werkschau gehören unter anderem die Soundtracks zu „Grand Budapest Hotel“, „Argo“ und „The King's Speech„.

 

Juli 2013: Kommt es zum Crossover von „Godzilla“ und „Pacific Rim“?

Da horchen Monster-Fans kurz auf: Ist die Idee wahr? Ein Gerücht, welches durch die Filmnachrichten geistert, spricht von einem möglichen Crossover-Film zwischen „Godzilla“ und „Pacific Rim“. Selbst der Regisseur des letzteren Films, Guillermo del Toro, fände die Idee ziemlich cool: „Theoretisch würde ich ein Mash-Up lieben. Ich würde gerne einen Jaeger und Godzilla kämpfen sehen. Das wäre zu viel fürs menschliche Gehirn. Aber ich glaube es gibt keine Pläne diesbezüglich. Ich weiß noch nicht mal, in was für eine Richtung Godzilla gehen wird“ (via Collider). Doch erst einmal muss „Godzilla“ über die Leinwand laufen. Bei Erfolg können sich die Verantwortlichen ja mal etwas in diese Richtung überlegen.

 

März & April 2013: Jede Menge neue Stars für „Godzilla“-Reboot

Aaron Taylor-Johnson, Elizabeth Olsen und auch Bryan Cranston sind wohl für den neuen „Godzilla“-Film sicher gesetzt. Doch nun sollen weitere hochkarätige Stars dazugekommen sein. Dazu gehören Juliette Binoche (berichtet Variety), Ken Watanabe (via /Film), David Strathairn (Variety). Und auch die Oscar-Nominierte Sally Hawkins (via Cinemablend) stößt zum Cast. Damit bietet das Unternehmen selbst in Nebenrollen namhafte Darsteller auf, die in irgendeiner Art und Weise den Kampf gegen das Ungetüm aufnehmen werden.

 

Januar 2013: Frank Darabont schreibt „Godzilla“ um und Aaron Taylor-Johnson übernimmt Hauptrolle

So ganz scheint man bei Warner Bros. mit dem bisherigen Drehbuchentwurf zu „Godzilla“ nicht zufrieden zu sein: Frank Darabont, bekannt als Showrunner von „The Walking Dead“, soll das Skript von Max Borenstein nun überarbeiten. Via Cinemablend erfahren wir, dass sich Darabont dabei ganz an die ersten Filme zu Godzilla aus Japan orientieren möchte: „Diese unglaubliche Kraft, die kommt und eine komplette Stadt zerstört, das war Godzilla. Später wurde er dann zu einem Maskottchen Japans. Ein anderes häßliches Monster kam auf die Bildfläche und Godzilla bekämpfte es plötzlich, um Japan zu beschützen. Ich habe diese Umdeutung Godzillas nie verstanden.“ Für die Aufrechterhaltung der Tradition soll nun auch Shootingstar Aaron Taylor-Johnson („Kick-Ass“) sorgen, der wohl die erste Hauptrolle in „Godzilla“ bekommen haben soll (berichtet Deadline).

 

September 2012: Starttermin für Godzilla-Reboot steht

Auf der Comic Con in San Diego gab es 2012 erste Test-Aufnahmen zu „Godzilla“, nun bekommt das Werk, welches mit Gareth Edwards („Monsters“) bereits einen Regisseur gefunden hat, auch einen Starttermin. Wie Collider berichtet, wird das Monster in den USA ab dem 16. Mai 2014 (in Deutschland ab dem 15. Mai) auf der Leinwand sein Unwesen treiben. Sein Debüt feierte Godzilla 1954 im japanischen Kino, der bisher letzte und damit 28. Auftritt der Riesenechse ist im Jahr 2004 zu verzeichnen. Bisher war es lediglich Roland Emmerich, der sich 1998 an eine US-Version zu „Godzilla“ wagte. Die Kritiken der Presse und der Zuschauer waren aber weniger überzeugend. Daher liegen große Hoffnungen in Gareth Edwards, der der Kreatur eine absolut respektable Rückkehr bescheren soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film