Wir haben schon einiges an Bildmaterial zum neuen „Godzilla“-Film gesehen, aber der neueste Trailer toppt seine Vorgänger: Mit zweieinhalb Minuten Laufzeit präsentiert uns der Trailer einen ausführlichen Blick auf die Katastrophe und offenbart auch ein weiteres Monster.

 

Godzilla: Trailer, Kritik, Infos

Facts 

Die Vorfreude könnte nicht größer sein: Am 15. Mai 2014 dürfen wir endlich die neue Version von „Godzilla“ im Kino betrachten und nichts anderes als unser geliebtes Kino ist für diesen Film besser geeignet. Denn wie der neueste Trailer zum Reboot des japanischen Filmmonsters beweist, erscheint „Godzilla“ mit eindrucksvoller Sound- und Bildkulisse.

"Godzilla" - Extended Trailer

Diverse Teaser und Trailer konnten wir zu „Godzilla“ bereits sehen, doch nun veröffentlichte das verantwortliche Studio Warner Bros. diese ausführliche, zweieinhalb-minütige Bilder-Show, die vielversprechender gar nicht sein könnte. Dabei lebt der Trailer - und hoffentlich auch der Film - von seinen zunächst ruhigen, aber dennoch dramatischen Tönen, in denen sich das Monster nur in seinen Auswirkungen ankündigt. So verursacht es nicht nur ein Reaktor-Unglück und zieht im wahrsten Sinne des Wortes eine Spur der Zerstörung hinter sich her, sondern löst auch Tsunamis aus, ehe es auf das Festland trifft. Inmitten des Chaos vernehmen wir im Trailer die panische Stimme des Bryan Cranston, der zusammen mit Aaron Taylor-Johnson (und einem sehr großen Army-Aufgebot) den Kampf gegen Godzilla aufnimmt.

Darüber hinaus erhaschen wir erstmals einen besseren Blick auf ein weiteres Monster, welches in „Godzilla“ eine Rolle spielen wird: ein spinnenartiges Wesen von MUTO Research.

Die Erwartungen an „Godzilla“ und damit an Regisseur Gareth Edwards („Monsters“) sind hoch. Mit der Fülle an bewegten Bildern, die wir bisher sehen durften, scheint sich ein bombastisches Monster-Spektakel anzukündigen, welches auf der Leinwand bei Weitem besser aufgehoben ist, als auf dem Laptop-Bildschirm. Gänsehaut ist, wie auch bei diesem Trailer, vorprogrammiert.