Gotham Staffel 5: Trailer und alle Infos zur DC-Serie

Christin Richter

Seitdem im Jahr 2014 auf US-Sender FOX DCs Schurken in „Gotham“ groß rausgekommen sind, genossen Fans jährlich eine neue Staffel. Pünktlich zum Staffelfinale der vierten Season im amerikanischen Fernsehen hat der Sender FOX grünes Licht für die Fortsetzung gegeben. Doch die fünfte wird auch die finale Staffel „Gotham“ sein. Jetzt gibt es möglicherweise Hinweise zum Start der fünften Staffel „Gotham“ und auch ein bekanntes Gesicht aus „Dexter“ ergänzt den Cast. Und was verrät uns der Trailer um die neuen Episoden um Gordon, Bruce, den Pinguin und den Riddler?

Die Stadt der Oberschurken zeigt sich erbarmungslos und zeigt Jim Gordons Werdegang vom jungen, unbefleckten Police-Comissioner zum Cop mit Gewissensbissen. Ebenso entwickelt der junge Bruce Wayne sich immer mehr zum selbstgerechten Rächer. Die heimlichen Stars der Warner-Bros.-TV-Serie sind aber die vielfältig ausgearbeiteten Schurken wie der Pinguin und der Riddler. Die vierte Staffel endete am 17. Mai in den USA, doch wie sieht es mit einem Release der fünften Season aus?

Wann läuft Gotham Staffel 4 in Deutschland?

Hier gibt es endlich erste Bewegtbilder der neuen Gotham-Staffel. Hier sehen wir den Joker in Bestform und Selinas leuchtend-grüne Katzenaugen. Wem der Song bekannt vorkommt: Vor wenigen Wochen lief dasselbe Cover im Trailer von „X-Men Dark Phoenix“. Es handelt sich um „The End“ von der US-Rockband The Doors.

5. Season von„Gotham“: Lila als Godons Gegenspielerin

Neu im Cast ist Jaime Murray, die in der zweiten Staffel von „Dexter“ die Rolle der Suchtbetreuerin Lila Tourney verkörperte. Im Batman-Prequel erreicht sie die Stadt Gotham mit einem dunklen Geheimnis im Gepäck. Sie soll eine Schlüsselrolle unter den Antagonisten einnehmen und Jim Gordon’s (Ben McKenzie) persönliche Nemesis werden. Was Jaime zur Rachegöttin macht, werden wir in der finalen Staffel von „Gotham“ erfahren.

Außerdem war Murray in der US-SciFi-Serie „Defiance“ zu sehen. Dort verkörperte sie die Castithan Frau Stahma Tarr.

Wann könnte die fünfte Staffel „Gotham“ ihren Release feiern?

Bislang erschienen die 22 Folgen der bisherigen Staffeln im September. Würde dieser Ein-Jahres-Rhythmus beibehalten, hätten uns schon im September 2018 neue Folgen der fünften Season „Gotham“ erwartet. Allerdings hat sich Camren auch zum Release der finalen Season geäußert: Sie geht von einer „Gotham“-Premiere im Januar 2019 aus.

Ein Hinweis auf der Twitter-Fanseite „Gotham Hub“ verriet, dass sich der Release verschieben könnte. Die finale Season von „Gotham“ soll angeblich nicht vor dem 15. März 2019 erscheinen.

Trailer zur fünften „Gotham“-Season

Wer sich nochmal die Highlights der dritten Season und die Sneak Peak für die vierte Staffel anschauen möchte, findet hier den Trailer von der New York Comic Con:

Seid ihr ein echter „Gotham“-Fan? Dann sichert euch die ersten drei Staffeln von „Gotham“ auf Blu-ray zum besten Preis, zum Beispiel bei Amazon:

„Gotham“ komplette 3. Staffel bei Amazon *

„Gotham“ Staffel 5 bestätigt: Doch es gibt einen Haken

Das Batman-Prequel schickt die Superschurken in eine neue fünfte Staffel. Der US-Sender FOX hat weitere Folgen bestellt, in denen Jim Gordon (Ben McKenzie) das Verbrechen in „Gotham“in Schach halten muss. Doch auch der junge Bruce Wayne (David Mazouz) soll endlich zu seinem berühmten Alter Ego werden.

Camren Bicondova, die die junge Catwoman spielt, verriet in einem Instagram Live broadcast, dass die neue Staffel von „Gotham“ nur aus 10 neuen Episoden bestehen wird.

Leider soll es aber nach den neuen Episoden nicht weitergehen: Die fünfte Staffel von „Gotham“ wird auch die finale sein.

Handlung der fünften Staffel von „Gotham“

Zur Geschichte der finalen Folgen ist noch wenig bekannt. Der Fokus soll laut dem Internet-Magazin TVline.com auf Bruce Waynes Verwandlung in die Fledermaus liegen. Die Handlung könne sich laut Gotham-Produzent John Stephens an den DC-Comics der Reihe „r“ orientieren. Darin muss Batman Gotham vor dem Riddler verteidigen.

Natürlich werden auch in der finalen Staffel von „Gotham“ neue Schurken auftauchen. Wir sehen unter anderem

  • Magpie (Margaret Pye, eine rücksichtslose Diebin)
  • The Mutant Gang (wurde auf einem Foto auf Instagram gesichtet)
  • Eduardo Dorrance

Eduardo Dorrance (gespielt von Jane West) ist bekannt als Snake King und in den Comics der Vater von Batman-Gegenspieler Bane. Es existieren sogar Spekulationen darüber, dass Shane West selbst die Rolle des Bane einnehmen könnte.

In den neuen 10 Episoden verriet der ausführende Produzent John Stephens gegenüber dem Online-Portal ComicBook, sich die Handlung unter anderem an den „Zero Year“-Comics orientieren würde:

„There are, and I’m trying to remember which they actually are. There’s gonna be a little bit of Zero Year in there, you know as well.“

Darin steht auch der Riddler im Fokus, der die Stadt „Gotham“ zu seiner Spielwiese macht. Nachdem die gottlose Großstadt von der Außenwelt abgeschnitten wurde, dürfen wir uns in den neuen Episoden also auf ein post-apokalyptisches Setting freuen. Außerdem ist bestätigt, dass das Finale der Sendung 10 Jahre in der Zukunft spielen wird. Wir sind gespannt, ob Bruce Wayne endgültig zum Dark Knight wird.

David Mazoz zeigt sich auf Instagram überglücklich, dass das Team die Gelegenheit hat, die Geschichte zuende zu erzählen. Dafür dankt er vor allem den Fans, die die Serie am Leben erhalten haben:

Was sagen die bisherigen Einschaltquoten?

Die Einschaltquoten sind einer der besten Indikatoren für die Wahrscheinlichkeit, ob eine Serie weitergeführt wird. Schauen wir auf „Gotham“ Staffel 4, waren diese mit derzeit durchschnittlich 2,78 Millionen Zuschauern nicht überragend. Sie liegen damit noch hinter Serien wie „Lucifer“ (Staffel 3 hat bislang immer über 3 Millionen Zuschauer) oder der neuen Serie „The Resident“ (bislang stets über 4 Millionen Zuschauer) (Quelle: tvseriesfinale.com).

Verglichen mit der dritten Staffel „Gotham“ ist das ein deutlicher Rückgang – dort schalteten durchschnittlich 3,3 Millionen Zuschauer die Serie um die düstere Stadt und ihre Legenden ein.

Gotham Staffel 4 bei Amazon im Stream *

Auf welche neuen Serien ihr euch in diesem Jahr definitiv freuen könnt, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Serien 2018: Die 11 spannendsten Neuerscheinungen.

Trotz der gesunkenen Zuschauerzahlen dürfen wir mit einer Fortsetzung von „Gotham“ rechnen. Sobald es einen offiziellen Teaser, Trailer und Episodenguide gibt, ergänzen wir ihn an dieser Stelle.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Netflix-PIN einrichten und ändern – so geht's

    Netflix-PIN einrichten und ändern – so geht's

    Aus Jugendschutzgründen ist es erforderlich bei Netflix eine PIN einzugeben, wenn ihr Inhalte für Erwachsene, also mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren, anschauen wollt. Wenn euch die Eingabe der PIN stört oder ihr die Einstellungen sogar noch strikter machen wollt, zeigen wir euch hier, wie ihr die Netflix-PIN einstellen und ändern könnt.
    Thomas Kolkmann 2
  • Die Brücke: Staffel 4 ab sofort im Stream, ab Mitte November im Free-TV (ZDF)

    Die Brücke: Staffel 4 ab sofort im Stream, ab Mitte November im Free-TV (ZDF)

    Die vierte und damit letzte Staffel der dänisch-schwedisch-deutschen Krimireihe „Die Brücke – Transit in den Tod“ startet nun Mitte November 2018 endlich auch in Deutschland. Wie gewohnt läuft der mehrteilige Krimi auf dem öffentlich-rechtliche Sender ZDF im TV und Stream. Alles Wissenswerte zu „Die Brücke“ Staffel 4 erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann
  • Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Mit Sky Q lässt sich ab sofort auch Netflix verbinden, abrufen und wahlweise im vergünstigten Kombi-Paket nutzen. Wie ihr Netflix mit Sky Q nutzen könnt, was das neue „Entertainment Plus“-Paket leistet und alles, was ihr sonst noch zu Netflix auf Sky Q wissen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link