Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2

Robin Böhm

Die letzte Schlacht gegen Lord Voldemort (Ralph Fiennes) steht unmittelbar bevor. Nachdem er sich den Elderstab, den mächtigsten Zauberstab der Welt, angeeignet hat, startet er seinen Angriff auf Hogwarts. Währenddessen versuchen Harry (Daniel Radcliffe), Hermine (Emma Watson) und Ron (Rubert Grint) immer noch, die restlichen Horkruxe, in die Voldemort einst seine Seele bannte, zu finden. Doch die Zeit drängt, denn der dunkle Magier kann erst getötet werden, wenn alle zerbrochenen Teile seiner Seele restlos zerstört wurden.

Seit sage und schreibe 13 Jahren verstreicht kein Jahr ohne die Veröffentlichung eines Harry Potter-Buchs oder -Films. Eine lange Zeit, um sich an ein Franchise zu gewöhnen. Ob der Abschied dieser so lange laufenden Reihe würdig sein wird, werden Fans am 14. Juli 2011 erleben, wenn „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ in den deutschen Kinos startet. Bereits Teil 1 sollte in 3D in den Kinos zu sehen sein, doch da die Qualität der Nachbearbeitung nicht den Ansprüchen der Produzenten genügte, wurde der Plan wieder über den Haufen geworfen. Somit wird „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ der erste und einzige Film der Harry Potter-Reihe, der in 3D startet.

Lange Zeit war unklar, wer die Regie des letzten Zweiteilers der Harry Potter-Reihe übernehmen würde. Nachdem Wunschkandidat Guillermo del Toro („Pans Labyrinth“, „Hellboy: Die goldene Armee“) ablehnen musste, da er zu diesem Zeitpunkt noch mit der vorbereitenden Produktion von „Der Hobbit“ beschäftigt war, übernahm erneut David Yates das Ruder, der bereits in Teil 5 und 6 mit dem Regieposten betraut wurde. Der sehr viel dunklere und brutalere Ton von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2“ scheint sich auch auf seinen Cast abgefärbt zu haben: Schauspieler Jamie Waylett, der bisher Vincent Crabbe spielte und dem im letzten Teil ursprünglich eine durchaus wichtige Rolle zuteil wurde, wurde aufgrund eines Drogenskandals kurzerhand gefeuert.

Kommentare zu diesem Film

Kommentare sind geschlossen.