Heroes Reborn: So hängt das Sequel mit "Heroes" Season 4 zusammen

Daniel Schmidt

Es ist nur noch etwas mehr als ein Monat bis zur Weltpremiere von „Heroes Reborn“ und bei den „Heroes“-Fans steigt die Spannung so langsam ins Unermessliche. Gut, dass während eines Pressetermins nun weitere spannende Details über den inhaltlichen Zusammenhang der beiden Serien enthüllt wurde. Aber Vorsicht - extreme Spoiler-Allergiker sollten an dieser Stelle umdrehen. 

Kein geringerer als „Heroes“- und „Heroes-Reborn“-Creator Tim Kring höchstpersönlich äußerte sich sich kürzlich zum Zusammenhang zwischen den beiden Produktionen. Das Sequel „Heroes Reborn“, so Kring, solle sich anfühlen wir „Heroes“ Staffel 10. So solle der Eindruck entstehen, die Geschichte habe sich seit der Absetzung einfach weiterentwickelt und würde nun ab dem Punkt erzählen, an dem sie im Jahr 2015 angekommen wäre. Zu den größten Mysterien der kommenden Serie gehört damit, was genau in den vergangenen Jahren passiert ist.

Zur Erinnerung, die vierte und letzte Staffel von“Heroes“ endete damit, dass die nahezu unsterbliche Claire Bennet ihre übernatürlichen Fähigkeiten der Weltöffentlichkeit präsentierte, und somit die Anonymität der übernatürlich begabten Menschen beendete. Damit setzte sie außerdem die Ereignisse in Gang, deren Konsequenzen nun die Handlung von „Heroes Reborn“ bestimmen.

Syfy inklusive Heroes Reborn und vieles mehr über Sky GO*

Als Bindeglied zwischen „Heroes“ und „Heroes Reborn“ soll  Claires Adoptivvater Noah Bennet fungieren. Der erinnert sich zwar aus irgendwelchen Gründen nicht an Teile seiner Vergangenheit, mischt sich aber trotzdem wieder ins Geschehen. Während der ersten Staffel wird er versuchen herauszufinden, was mit seiner Tochter und anderen Übernatürlichen passiert ist. Die sind nämlich bei einem bisher nicht näher beschriebenen Ereignis ums Leben gekommen, welches zeitlich vor der ersten Episode einzuordnen ist.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Abgesetzt: Mit diesen Serien habe ich 2015 Schluss gemacht!

Andere bekannte Charaktere werden lediglich in Nebenrollen auftreten, trotzdem aber entscheidend zur Handlung beitragen. Besonders der Zeitreisende Hiro Nakamura und die prophetisch begabte Angela Petrelli werden immer wieder eingesetzt, während Dr. Mohinder Suresh erst gegen Mitte der ersten Staffel auftauchen soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung